PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 783828 (VEXATEC AG)
  • VEXATEC AG
  • Sinserstrasse 65
  • 6330 Cham
  • http://vexatec.com/
  • Ansprechpartner
  • +49 (30) 280 07 870

Intelligent Sportswear: Torsten Frings erweitert das VEXATEC-Expertenteam

(PresseBox) (Wollerau/Bremen, ) VEXATEC, führender Entwickler von in Kompressionshirts integrierten online Monitoringsystemen, baut sich ein prominentes Expertenteam auf. Nach der Kooperation mit Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, der seine Expertise im Bereich „internationaler Fußball“ einbringt, folgt nun der 79-fache Nationalspieler und Vize-Weltmeister, Torsten Frings.

Wie schnell die Spieler rennen, welche Wege sie gehen, wie genau sie passen - in einem einzelnen Spiel kommen mehr als sechzig Millionen Datenpunkte zusammen. Die gängigen Systeme erlauben es, auf Grund ihrer meist sperrigen Dimension heute noch nicht, dass Spieler während eines Wettkampfes Tracking-Systeme an sich tragen. Das VEXATEC Shirt stellt hier eine erste echte Alternative dar, da es ohne jegliche Zusatzgeräte eine ganze Mannschaft online „tracken“ kann und neben Positionsbestimmung, Geschwindigkeit und Stellungsspiel auch die Vitaldaten des jeweiligen Spielers in „Echtzeit“ liefert. Die großen europäischen Klubs leisten sich ganze Abteilungen, die sich ausschließlich mit der Auswertung von Daten beschäftigen. Das Erfassen und die Analyse von Daten gehört mittlerweile zum Alltag jedes großen Fußballklubs. „Das Potenzial von VEXATEC und die Einsatzmöglichkeiten im Sport sind riesig. Es macht mir Spaß, mich hier einzubringen“, so das Bremer Idol Frings, der derzeit als DFB-lizenzierter Fußball-Lehrer als Co-Trainer bei Werder Bremen arbeitet.

Die Erfahrung und die tägliche Arbeit von Torsten Frings fließen in die Entwicklung der VEXATEC Systems ein, deren Kompressionswäsche mit integrierten textilen Sensoren und einer Algorithmen-gesteuerten Software die Grundlage einer datenbasierenden Athletenanalyse schafft. Trainerstäben, Managern, Sportmedizinern, aber auch Fernsehstationen werden in Kürze neue Performance-Maßstäbe und indexierte Vitaldaten in revolutionärer Weise „online“ zur Verfügung gestellt. Die VEXATEC „Intelligent Sportswear“ benötigt dabei keine weiteren Zusatzgeräte wie Uhren, Armbänder oder Brustgurte, um vielfältige Fitness- und Vitalwerte „tracken“ zu können. Nach erfolgreichen Tests, u.a. im Motor- und Radsport, werden nun die ersten Realtests auch im Fußball stattfinden, so dass im Anschluss die Produktion erfolgen kann.

„Die Expertise von Torsten Frings wird uns helfen, die gesammelten Daten zielgerichtet für die Bedürfnisse des Fußballsports aufzubereiten und den verantwortlichen Stellen zur Verfügung zu stellen“ so René Bollhalder, Geschäftsführer von VEXATEC. „Die Datenflut wird gebündelt und die wirklich wichtigen Fakten werden in einem einzigen übersichtlichem Cockpit nachvollziehbar dargestellt.“

Der Markteintritt von VEXATEC wird über den Fußball erfolgen. So wird das Expertenteam anfangs hauptsächlich aus Fußballtrainern und -spielern bestehen. Weitere Disziplinen, wie Ski- und Motorsport, Running und Triathlon, aber auch Radfahren sind bereits in der abschließenden Entwicklung. Entsprechend laufen auch bereits Gespräche mit weiteren bekannten Sportlern, die sich an diesem interessanten Projekt beteiligen möchten. Finanziert wird die VEXATEC Entwicklung durch einen Private Equity Fund. “Die Beteiligung und das Vertrauen bekannter Stars wie Torsten Frings oder Lothar Matthäus zeigt, dass wir mit dem Produkt auf dem richtigen Weg sind. Wichtiger als der große Name ist für uns jedoch die Bereitschaft zur aktiven Beteiligung und die große Expertise der Profis,“ ergänzt René Bollhalder. „Nur auf diesem Weg kann ein nutzergerechtes und einfach zu bedienendes Proukt entstehen.”

Das VEXATEC online Monitoring System basiert auf einem Multifunktions–Shirt, das auf Basis von in das Gewebe eingearbeiteter textiler Sensorik als Analysegerät für Sportler eingesetzt werden kann. Die Sensoren registrieren in Verbindung mit den VEXAtronic® Komponenten in Medizinal-Qualität (3 Phasen EKG), Herzrhythmus, Puls, Atemfrequenz, Körpertemperatur, Bewegungsintensität, G-Force, GPS und die Meereshöhe des Standortes des Trägers. Via Bluetooth liefert ein integrierter Sensor die Daten an ein Smartphone, das mittels einer spezifisch entwickelten App die Daten aufzeichnet und visualisiert. Sämtliche aufgezeichneten Messwerte können lokal analysiert, aber auch via Internet direkt an den heimischen PC übertragen werden. Mit der eigens entwickelten Software kann der Nutzer Vitalfunktionen wie zurückgelegte Strecke, bewältigte Höhenmeter, Stress, Leistungsfähigkeit, Anspannung, Energieverbrauch oder Entspannung auswerten und beurteilen. Im Notfall dient das System auch als Ferndiagnose- und Positionsbestimmungstool für Rettungskräfte.

VEXATEC AG

VEXATEC ist Entwickler, Hersteller, Vermarkter und Vertreiber für Produkte im Sektor "Wearable Technologies". In der schnelllebigen Technologiebranche gelten vernetzte Fitnessgeräte und ultratragbare Computer als nächster Wachstumsmarkt. Tragbare Technologien wie das VEXATEC System werden von Verbrauchern immer stärker nachgefragt, der Siegeszug des Smartphones hat der Branche die Initialzündung gegeben.