PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 233947 (1&1 Versatel GmbH)
  • 1&1 Versatel GmbH
  • Aroser Allee 78
  • 13407 Berlin
  • http://www.versatel.de
  • Ansprechpartner
  • Jana Wessel
  • +49 (211) 52283-254

Versatel gewinnt mit dtms einen Partner für strategische Kooperation

(PresseBox) (Düsseldorf, ) .
- Versatel und dtms verknüpfen Kernkompetenzen
- Versatel verstärkt Transportnetz und Vermittlungstechnik
- dtms stellt mit neuem Intelligent Next Generation Network (INGN) die Basis für hoch qualitative Produkte und ermöglicht die Adressierung neuer Kunden

Der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Versatel AG und der Mainzer Telekommunikationslogistiker dtms GmbH haben eine Kooperation der besonderen Art auf die Beine gestellt. Beide Unternehmen profitieren von ihren jeweiligen Kernkompetenzen und setzen damit neue Maßstäbe in der Qualität ihrer Produkte.

Mit diesem Konzept beschreiten die Telekommunikationsunternehmen Versatel und dtms einen gänzlich neuen Weg der Kooperationen im Carrierbereich. Denn beide Unternehmen verknüpfen ihre Netzwelten auf verschiedenen Ebenen miteinander. Während klassische Carrier einen Austausch der Verkehrsströme zwischen den getrennten Netzen bislang ausschließlich über die wechselseitige Zusammenschaltung auf Transportebene herstellten, gehen Versatel und dtms noch weiter.

Versatel überträgt sämtliche Mehrwertdienste-Applikationen an dtms und setzt seine bestehenden und künftigen Dienste direkt auf dem Intelligenten Netz (IN) von dtms auf. Gleichzeitig übernimmt Versatel die Transportaufgabe und dockt sein für die Implementierung von Applikationen nötiges IN unmittelbar an das eigene Transportnetz an. Auf diese Weise werden Teile der Systeme und Prozesse auf unterschiedlichen Netzebenen miteinander verknüpft. Die Wertschöpfungsketten beider Unternehmen bleiben bei diesem Kooperationsmodell vollständig erhalten.

"In nur neun Monaten konnten wir eine bisher einzigartige Kooperation verwirklichen, die beiden Unternehmen eine starke Marktposition gesichert hat", so Dr. Hai Cheng, Vorstand für Geschäftskunden und Wholesale der Versatel AG. "Die schnelle Einigung zeigt, dass die Synergien der Zusammenarbeit, sowohl im technisch-infrastrukturellen Bereich als auch in den Entwicklungsmöglichkeiten der Partnerschaft, für beide Seiten sehr hoch sind."

"Eine Win-Win-Situation für beide Partner: dtms hat damit das Thema der leitungsvermittelten Telekommunikation verlassen und die Welt der Intelligent Next Generation Networks ausgebaut; Versatel wird ihr Portfolio im Mehrwertdienstebereich mit unserer Hilfe enorm erweitern, ohne dafür eigene Entwicklungs- und Betriebskapazitäten einsetzen zu müssen", ergänzt Dr. Christian Kühl, Sprecher der Geschäftsführung der dtms GmbH.

Ganz im Zeichen der Qualitätssteigerung der eigenen Produkte bringen beide Partner ihre jeweiligen Kernkompetenzen im Bereich der Mehrwertdienste in die neu entstehende Zusammenarbeit ein. Versatel konzentriert sich mit seinem Hauptwettbewerbsvorteil, dem eigenen Netz, voll und ganz auf das Breitbandgeschäft. Mit seinem IP-basierten Next Generation Network (NGN) besitzt der TK-Anbieter eines der größten Breitbandnetze in Deutschland. Gleichzeitig profitiert Versatel im Rahmen des Zusammenschlusses mit der dtms von der Wettbewerbsfähigkeit eines erfahrenen Mehrwertdienste-Anbieters. Zukünftig wird Versatel zusammen mit dtms innovative Dienste und Applikationen im NGN-Umfeld entwickeln und aufsetzen und dabei hohe Kostenersparnisse im Hinblick auf Betriebs- und Entwicklungskosten erzielen können.

Dr. Cheng weiter: "Je höher die Qualität unserer Produkte ist, desto besser können wir uns im Markt positionieren. Die Kooperation mit der dtms ermöglicht uns einen verstärkten Fokus auf die Weiterentwicklung unserer Angebote im Mehrwertdienstebereich, mit denen wir unsere heutige Kundenbasis ausbauen und zukünftig Kunden erreichen werden, die wir heute noch gar nicht adressieren können."