PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 337804 (1&1 Versatel GmbH)
  • 1&1 Versatel GmbH
  • Aroser Allee 78
  • 13407 Berlin
  • http://www.versatel.de
  • Ansprechpartner
  • Kathleen Voigt
  • +49 (211) 52283-253

Finanzvorstand Dr. Max Padberg verlässt Versatel

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Dr. Max Padberg hat heute dem Aufsichtsrat der Gesellschaft den Rücktritt von seinen Funktionen als Finanzvorstand und Mitglied des Vorstandes der Versatel AG zum 30. April 2010 mitgeteilt. Der Finanzexperte tritt auf eigenen Wunsch zurück und beabsichtigt, sich anderen Aufgaben zuzuwenden.

"Wir danken Herrn Dr. Padberg für seine Tätigkeit für die Versatel AG. Er hat wesentliche Akzente bei der Stabilisierung und Neuausrichtung des Konzerns in der Finanzkrise gesetzt sowie den Schuldenabbau der Gesellschaft vorangetrieben", sagte Roland Steindorf, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Versatel AG. "Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und wünschen ihm für seine zukünftigen Schritte alles erdenklich Gute."

Der Aufsichtsrat von Versatel hat den Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft, Alain D. Bandle, damit betraut, für eine Übergangszeit die Aufgaben des Finanzvorstands zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben zu übernehmen. Das Vorstandsressort Finanzen soll rasch neubesetzt werden.

Rechtlicher Hinweis

Diese Veröffentlichung enthält kein Verkaufsangebot für Wertpapiere in den USA. Die Wertpapiere der Gesellschaft sind nicht nach Maßgabe des U.S. Securities Act of 1933 (in der aktuellen Fassung) registriert und dürfen, sofern nicht eine Ausnahme von der Registrierungspflicht nach dem U.S. Securities Act of 1933 (in der aktuellen Fassung) eingreift, ohne Registrierung nicht angeboten, verkauft oder in anderer Weise in die USA übertragen werden. Es ist nicht beabsichtigt, ein öffentliches Angebot der hierin beschriebenen Wertpapiere in den USA durchzuführen.

Diese Veröffentlichung ist nur an solche Personen gerichtet, die (i) sich außerhalb des Vereinigten Königreichs aufhalten, oder (ii) professionelle Erfahrung in Investmentangelegenheiten haben, oder (iii) Personen sind, die dem persönlichen Anwendungsbereich des Artikel 49 (2) (a) bis (d) ("Unternehmen mit hohem Eigenkapital, nicht eingetragene Vereinigungen etc.") der Order 2005 des The Financial Services and Markets Act 2000 (Finanzwerbung) unterfallen (sämtliche solcher Personen nachfolgend bezeichnet als "relevante Personen"). Auf diese Pressemitteilung dürfen Personen, die keine relevanten Personen sind, keine ihrer Handlungen stützen oder sich auf ihren Inhalt verlassen. Investmentaktivitäten, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, sind nur relevanten Personen möglich, und es werden Investmentaktivitäten nur mit relevanten Personen eingegangen werden.

This communication is not an offer of securities for sale in the United States. No securities of the Company have been nor will be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act"), and no securities may be offered, sold or otherwise transferred in the United States absent registration or an exemption from registration under the Securities Act. There will be no public offering of securities in the United States.

This communication is directed only at persons who (i) are outside of the United Kingdom or (ii) have professional experience in matters relating to investments or (iii) are persons falling within Article 49(2)(a) to (d) ("high net worth companies, unincorporated associations etc") of The Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (all such persons together being referred to as "relevant persons"). This communication must not be acted on or relied on by persons who are not relevant persons. Any investment activity to which this communication relates is available only to relevant persons and will be engaged in only with relevant persons.

1&1 Versatel GmbH

Die börsennotierte Versatel AG (Frankfurt: VTW) ist einer der führenden Anbieter von Sprach-, Internet-, Kabel- und Datendiensten für Privat- und Geschäftskunden auf dem deutschen Markt. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 734,8 Millionen Euro. Gemessen daran ist Versatel der drittgrößte alternative infrastrukturbasierte Telekommunikationsanbieter Deutschlands. Das Unternehmen verfügt über ein hochmodernes und leistungsfähiges Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von über 40.000 Kilometern. In 12 der 16 Bundesländer sowie in 32 der 50 größten Städte ist Versatel mit eigener Netzinfrastruktur vertreten und versorgt Kunden bundesweit mit seinen Dienstleistungen und Produkten. An neun Standorten betreuen aktuell rund 1.300 Mitarbeiter 682.700 Breitband- und 160.000 Kabelkunden.

Weitere Informationen unter www.versatel.de