Versa Networks ist Leader im neuen Gartner Magic Quadrant für WAN Edge Infrastructure 2020

Gartner würdigt Vollständigkeit der Vision sowie Umsetzungsfähigkeit

(PresseBox) ( San Jose, Calif., )
Im aktuellen Gartner Magic Quadrant für WAN Edge Infrastructure 2020* wurde Versa Networks, der Spezialist für Secure SD-WAN und SASE, als Leader ausgewiesen. Dabei würdigt Gartner vor allem die Umsetzungsfähigkeit und Vollständigkeit der Vision von Versa.

In den letzten 18 Monaten hat Versa erheblich in Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb und Marketing investiert und damit seine Stärke und Innovationskraft in den Bereichen Secure SD-WAN und SASE unter Beweis gestellt. Dies ist umso wichtiger, als laut Gartner bis zum Jahr 2024 mehr als 60 Prozent der Unternehmen ein softwaredefiniertes Wide Area-Netzwerk (SD-WAN) implementiert haben, um die Agilität und Unterstützung von Cloud-Anwendungen zu verbessern, verglichen mit etwa 30 Prozent im Jahr 2020. Wiederum mehr als die Hälfte von ihnen wird zu diesem Zeitpunkt auf eine SASE-Architektur (Secure Access Service Edge) setzen.

Darüber hinaus ist Gartner der Meinung, dass sich der Markt für WAN-Edge-Funktionalitäten für Niederlassungen weiterhin rasch von dedizierten Routing-, Sicherheits- und WAN-Optimierungs-Appliances hin zu einem funktionsreichen SD-WAN verlagert. SD-WAN ersetzt demnach herkömmliche Zweigstellenrouter durch anwendungsbezogene Pfadauswahl unter mehreren Verbindungen, einer zentralisierten Orchestrierung und nativer Sicherheit sowie Funktionen zur Optimierung der Anwendungsleistung.

„Die Platzierung von Versa Network in Gartners Leader-Quadranten beweist einmal mehr, dass sich unsere Strategie in der Praxis gut umsetzen lässt“, so Kelly Ahuja, CEO von Versa Networks. „Vor acht Jahren haben unsere beiden Gründer Apurva und Kumar Mehta den Grundstein für die Entwicklung einer einzigartigen SD-WAN-Lösung gelegt. Das Ergebnis ist eine fortschrittliche sichere Netzwerkplattform, die ganz auf die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet ist. Unsere speziell entwickelten Secure SD-WAN- und SASE-Lösungen unterstützen Unternehmensnetzwerke auf der ganzen Welt dabei, Benutzer überall und jederzeit mit Anwendungen zu verbinden. Unsere Plattform zeichnet sich durch eine eng integrierte Sicherheit, eine souveräne Anwendungs- und Netzwerkleistung sowie fortschrittliche softwaredefinierte und Netzwerkfunktionen für Cloud- und on-premises-Implementierungen aus.“

Der Secure SD-WAN-Spezialist Versa Networks kombiniert voll funktionsfähiges SD-WAN, vollständig integrierte Sicherheit, fortschrittliches skalierbares Routing, echte Mandantenfähigkeit und differenzierte Analysen, um die WAN-Edge-Anforderungen sowohl für kleine als auch sehr große Unternehmen und Service Provider zu erfüllen. Dabei ermöglicht Versa ein sicheres, skalierbares und zuverlässiges unternehmensweites Netzwerk, steigert die Leistung von Multi-Cloud-Anwendungen und senkt die Kosten (CapEx und OpEx) drastisch. Versa Secure SD-WAN und SASE sind on-premises verfügbar, werden von Service-Providern gehostet, in der Cloud bereitgestellt und über den Versa Titan-Service für Lean IT bereitgestellt.

„Versa Secure SD-WAN ermöglicht eine Kostenoptimierung und bietet Benutzerfreundlichkeit, Agilität und Zuverlässigkeit dank einer einzigen kohärenten Sicht auf das Netzwerk über Tausende unserer Filialen hinweg“, so Avinash Raghavendra, EVP und Head of IT bei der Axis Bank. „Es ist lobenswert, dass Versa weiterhin von unabhängiger Seite als führend bei der Implementierung von Netzwerk- und Netzwerksicherheit für Secure SD-WAN und SASE vor Ort und in der Cloud anerkannt wird.“

Ein kostenloses Exemplar des Gartner Magic Quadrant 2020 for WAN Edge Infrastructure kann hier herunterladen werden:

https://versa-networks.com/resources/reports/gartner-magic-quadrant-for-wan-edge-infrastructure-2020/

* Gartner Magic Quadrant for WAN Edge Infrastructure, Jonathan Forest, Andrew Lerner und Naresh Singh, 23. September 2020.

Gartner wirbt für keine der in seinen Forschungsberichten untersuchten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen und rät Technologieanwendern nicht, sich ausschließlich auf die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder sonstigen Kennzeichnungen festzulegen. Veröffentlichungen von Gartner stellen die Meinung der Forschungsorganisation von Gartner dar und sollten nicht als objektiver Tatsachenbericht gewertet werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung bezüglich dieser Analyse aus, einschließlich der Haftung für Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.