PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 528730 (Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH)
  • Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
  • Kasernenstr. 67
  • 40213 Düsseldorf
  • http://www.vhb.de
  • Ansprechpartner
  • Jutta Strotjohann-Peters
  • +49 (211) 887-1051

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2012: Die Shortlist

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Finalisten des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2012 stehen fest. Zehn Bücher haben es auf die Shortlist geschafft. Eine hochkarätige Jury, zusammengesetzt aus Wirtschaftsvertretern, wählt daraus das beste Wirtschaftsbuch des Jahres. Den Vorsitz der Jury hat Gabor Steingart, Chefredakteur des Handelsblattes. Der Preis wird am 11. Oktober in Frankfurt im Rahmen der Buchmesse verliehen.

Der Deutsche Wirtschaftsbuchpreis steht unter dem Motto "Wirtschaft verstehen". Das Handelsblatt, die Frankfurter Buchmesse und die Investmentbank Goldman Sachs vergeben den Preis, um die Wirtschaftsliteratur zu fördern. Die drei Partner wollen mit der Auszeichnung die Bedeutung des Wirtschaftsbuches bei der Vermittlung ökonomischer Zusammenhänge unterstreichen. Zu den Auswahlkriterien gehören deshalb neben innovativer Themensetzung oder einem neuen Blickwinkel auch Verständlichkeit und Lesbarkeit. In diesem Jahr wird der Deutsche Wirtschaftsbuchpreis zum sechsten Mal verliehen. Er ist mit 10.000 Euro dotiert.

Die zehn Bücher der Shortlist stellt das Handelsblatt ab heute bis zur Preisverleihung jeden Freitag auf der Literaturseite vor. Alle weiteren Informationen zum Preis, die komplette Shortlist und die Rezensionen sind zu finden unter:

www.deutscher-wirtschaftsbuchpreis.de

Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist mit rund 7.400 Ausstellern aus mehr als 100 Ländern die größte Buch- und Medienmesse der Welt. Darüber hinaus organisiert sie die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen. Frankfurt SPARKS, die Innovationsplattform der Frankfurter Buchmesse, vereint digitale Produkte und Projekte der Branche unter einem Dach, mit dem Ziel, Inhalte und Technologie zusammenzubringen. Die Frankfurt Academy - die neue Konferenzmarke der Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels - bietet ganzjährig internationale Kongresse und Fachveranstaltungen an. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Goldmann Sachs

Goldman Sachs gehört zu den führenden globalen Investmentbanking-, Wertpapier- und Vermögensverwaltungshäusern. Die Bank bietet weltweit einem breit gefächerten Klientenstamm, zu dem Unternehmen, Finanzinstitutionen, staatliche Stellen und vermögende Privatpersonen gehören, ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum an. Die 1869 gegründete Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in New York und unterhält Niederlassungen in allen großen Finanzzentren auf der ganzen Welt. In Deutschland ist Goldman Sachs seit 1990 mit einer Niederlassung in Frankfurt vertreten.

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Im Tageszeitungsvergleich zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung bei Entscheidern der ersten und zweiten Führungsebene zur unverzichtbaren Lektüre. Insgesamt liegt seine Reichweite laut LAE 2012 bei 9,8 Prozent.