PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 275336 (Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik (VVL) e. V.)
  • Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik (VVL) e. V.
  • Giselherstr. 34
  • 44319 Dortmund
  • http://www.vvl-ev.de
  • Ansprechpartner
  • Johanna Haag
  • +49 (231) 560779-80

RFID-Kommissionierer zur effizienten Identifikation

(PresseBox) (Dortmund, ) Der Einsatz der RFID-Technologie wird in vielen Bereichen der Logistik vorangetrieben. Die Identifikation von Paletten und Ladeeinheiten zur automatisierten Warenein- und -ausgangskontrolle stellt nur eine Anwendungsebene für die automatisierte Erfassung dar. Die Optimierungspotenziale von weiteren Logistikprozessen können dadurch voll erschlossen werden, wenn diese auch auf die Vorteile der RFID-Technologie zurückgreifen können.

Im logistischen Demonstrations- und Versuchsfeld LogIDLab® des Instituts für Distributions- und Handelslogistik (IDH) des VVL e. V., Dortmund wird der Transpondereinsatz in verschiedenen Szenarien untersucht. Im Labor wurde ein Kommissionierfahrzeug mit einem multifunktionalen Terminal der Firma Solcon Systemtechnik, Lübeck ausgestattet und somit auf die Anforderungen neuer Logistikprozesse vorbereitet. Der Umbau ermöglicht die Anzeige von Kommissionieraufträgen über eine W-LAN-Verbindung direkt auf dem Display. Das integrierte RFID-System identifiziert ein entnommenes Paket und bestätigt dem Fahrer sofort, dass die richtige Ware kommissioniert wurde. Zusätzlich ist das Terminal neben den vielen vorhandenen Schnittstellen mit einer auf dem Kommisioniergerät integrierten Waage drahtlos über Bluetooth verbunden. Dadurch erfasst das Gerät zur Kontrolle gleichzeitig die Ist-Menge und gleicht diese mit den Soll-Werten aus der Datenbank ab. Am Touchscreen wird der erfolgreiche Kommissioniervorgang bestätigt, so dass im Anschluss direkt mit dem nächsten Kommissionierauftrag fortgefahren werden kann. Die hier vorgestellte Gesamtlösung erhöht die Kommissionierleistung um mindestens 20 Prozent und verringert gleichzeitig Fehler.

Nur durch die enge Zusammenarbeit von Forschungseinrichtung und Industriepartnern ist eine praxisnahe und angewandte Entwicklung von zukunftsweisenden Lösungen möglich. Auf der LogIntern + FachPack + PrintPack (29.09. - 01.10.2009, Nürnberg) wird unter anderem dieses System auf der Sonderschau LogIDSquare in Halle 4a, Stand 217 präsentiert.