"on track" kommt an...!

VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik unterstützt Zeitschrift ideell

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die neuste Ausgabe des Magazins "on track" liegt druckfrisch vor. In der Zeitschrift finden Studierende Tipps und Tricks für Studium und Berufswahl in der Landtechnikbranche und im Agribusiness. Erfahrungsberichte von Berufseinsteigern vermitteln authentisch Chancen und Herausforderungen beim Übergang vom Studium in die Arbeitswelt.

Der VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) unterstützt die Zeitschrift ideell. Die in je einem Fachausschuss der VDI-MEG zusammenarbeitenden Agrartechnikprofessoren der Universitäten und der Fachhochschulen nutzen die Zeitschrift, um die berufsorientierenden Themen an die Studierenden heranzutragen.

In der aktuellen Ausgabe von "on track" finden die jungen Leserinnen und Leser wieder zahlreiche interessante und nützliche Beiträge zum Berufseinstieg. So berichten Personalverantwortliche aus dem Agribusiness über Bewerberauswahlverfahren und Assessment Center. Tipps für Bewerbungsgespräche in Coronazeiten über Video werden vorgestellt und Lehrende und Lernende reden über Ihre Erfahrungen mit dem "virtuellen" Studium. Weiterhin werden interessanten beruflichen Herausforderungen im Landtechnikhandel aufgezeigt. Natürlich berichtet "on track" auch wieder über die Nachwuchsaktivitäten im VDI.

"on track" wird vom eilbote-Boomgaarden Verlag herausgegeben. Studierende der Agrarwissenschaften und der Landtechnik erhalten die Zeitschrift kostenfrei über ihre Hochschullehrer. Finanziell getragen wird das Projekt durch das Engagement der Landmaschinenindustrie. Inzwischen erstreckt sich das Einzugsgebiet nicht nur auf Deutschland, sondern auch auf Österreich, die Schweiz und die Niederlande. Wer Interesse an der neuesten Ausgabe von "on track" hat, kann diese beim Verlag anfordern, solange die Auflage reicht. Auf der Internetseite www.eil.to/ontrack2021 sind alle bisher erschienenen Ausgaben von "on track" als e-paper verfügbar und frei zugänglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.