Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1113396

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. Industriestr. 95 04229 Leipzig, Deutschland http://www.vdi-leipzig.de
Ansprechpartner:in Herr Marco Dadomo +49 211 6214383
Logo der Firma VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Agrartechnik: VDI verleiht Nachwuchsförderungspreise 2022

(PresseBox) (Düsseldorf / Köllitsch, )
Der VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) veranstaltete in diesem Jahr seine Nachwuchsförderungstagung in Köllitsch (Sachsen). Die Tagung war kombiniert mit dem Feldrobotiktag „Autonomer Ackerbau hautnah“. Zusätzlich zu den Zukunftstechnologien der Feldrobotertechnik konnten sich die angehenden Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen und Universitäten am 19. Mai 2022 über Tätigkeitsfelder informieren, die sich ihnen nach dem Abschluss ihres Studiums eröffnen. Sie bekamen von jungen Führungskräften auch Tipps und Tricks für den Einstieg in das Berufsleben.

Ein Höhepunkt war die Ehrung von Verfassern herausragender agrartechnischer Abschlussarbeiten mit dem Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis. Aus dem Kreis der Bewerbungen hat die Kommission des VDI-MEG Fachausschusses Nachwuchsförderung drei Preisträger ermittelt:

B.Sc. Johannes Frey
Entwicklung eines Manipulators zur mechanischen Beikrautregulierung in der mobilen Agrarrobotik (Hochschule Esslingen, Fakultät Maschinen und Systeme, Prof. Dr.-Ing. T. Kempf)

M.Sc. Benjamin Kazenwadel
Automation and Optimization of Agricultural Soil Tillage applying Machine Learning based on Machine- and Process Sensor Systems (KIT, Lehrstuhl für Mobile Arbeitsmaschinen, Prof. Dr. M. Geimer)

M.Sc. Benny Manuel Willhaus
Development of a computational model for designing solar-powered cold storage rooms (Univ. Hohenheim, Institut für Agrartechnik, Prof. Dr. J. Müller)

Die Preisverleihung erfolgte durch Frau Prof. Sandra Rose, Vorstandsmitglied des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik und Prof. Dr. Heinz Bernhardt, Vorsitzender des Fachausschusses Nachwuchsförderung.

Der Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis wird von der VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences, Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik, verliehen. Er ist mit je 600 EUR dotiert. Die Preisgelder werden von der Max-Eyth-Stiftung zur Verfügung gestellt.

Über den VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik
Der VDI gliedert sich in 46 Fachbereiche. Der Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik ist Anlaufstelle für die Vertreter der Branche. Experten aus Industrie und Wissenschaft, aus Verwaltung und landwirtschaftlicher Praxis sind ihr eng verbunden. Die ehrenamtliche Arbeit erfolgt in Fachausschüssen und Arbeitsgruppen. Der aktuelle Stand in Wissenschaft und Forschung wird auf Fachtagungen vorgestellt und diskutiert. Die Förderung des Nachwuchses ist eine Schwerpunktaufgabe im Fachbereich.

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Sprecher, Gestalter, Netzwerker
Die Faszination für Technik treibt uns voran: Seit mehr als 165 Jahren gibt der VDI Verein Deutscher Ingenieure wichtige Impulse für neue Technologien und technische Lösungen für mehr Lebensqualität, eine bessere Umwelt und mehr Wohlstand. Mit rund 135.000 persönlichen Mitgliedern ist der VDI der größte technisch-wissenschaftliche Verein Deutschlands. Wir sprechen für Ingenieurinnen und Ingenieure sowie für die Technik und gestalten so die Zukunft aktiv mit. Über 12.000 ehrenamtliche Expertinnen und Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Als drittgrößter technischer Regelsetzer ist der VDI Partner für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.