PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236419 (Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V.)
  • Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V.
  • Paulinenstraße 47
  • 70178 Stuttgart
  • http://www.vz-bw.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (711) 6691-10

Statt Gratis-Software Rechnung und Trojaner

Software-stream Downloads blockieren Verbraucherschutzseiten

(PresseBox) (Stuttgart , ) Die Verbraucherzentrale warnt vor dem Internetangebot der Seite software-stream.de. Es schädigt Surfer doppelt: Zum einen fordert der Anbieter eine Gebühr für ansonsten kostenlose Programme wie Mozilla Firefox, zum anderen ist die Software manipuliert. Sie schleust einen Trojaner auf die Rechner der Nutzer, der den Zugang zu Verbraucherschutzseiten blockiert.

Immer wieder nutzen dubiose Unternehmen das Internet, um Verbraucher abzuzocken. Mit auf den ersten Blick kostenlosen Angeboten locken sie in Vertragsfallen und setzen die Besucher ihrer Seiten anschließend mit massiven Drohungen unter Druck, Zahlungen zu leisten. Besonders dreist sind die Angebote der Seite software-stream.de. Beworben wird unter anderem das ansonsten kostenlose Programm Mozilla-Firefox. Für die dort angebotene Version 3.1.0 verlangt Software-Stream-Betreiber Alexander Hennig knapp 35 Euro - das erfährt allerdings nur, wer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akribisch studiert. Der Firefox, aber auch andere von Software-Stream angebotene Programme sind zudem dahingehend manipuliert, dass Verbraucherschutzseiten nicht mehr aufgerufen werden können, die Informationen und Hilfe für Opfer von Internetabzockern anbieten.

"Zigtausende Baden-Württemberger wurden bereits Opfer von Internetabzockern. Der Schaden geht in die Millionenhöhe. Hier muss der Gesetzgeber endlich für wirksamen Verbraucherschutz sorgen", fordert Brigitte Sievering-Wichers, Telekommunikationsexpertin der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Sie rät Betroffenen, die in die Falle von Software-stream geraten sind, von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen und keinesfalls zu zahlen.