Zukunftsmarkt Energiedienstleistungen - Forum für aktuelle Entwicklungen

Neues zweitägiges Konferenzformat auf der E-World erstmals realisiert

(PresseBox) ( Hannover/Frankfurt/Essen, )
Unter der Schirmherrschaft des Verbandes für Wärmelieferung e.V. und des ESCO-Forum im ZVEI fand auf der E-World energy & water in Essen am 11. und 12.02.2009 erstmals eine neue zweitägige Konferenz statt, die den "Zukunftsmarkt Energiedienstleistungen" in den Fokus nimmt. Konzept und Organisation übernahm die MPW-Group (Moritz Pikl Winterlich, Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer, Northeim). Am ersten Tag wurde "Aktuelles aus Recht und Steuern" und am zweiten Tag "Aktuelles zu Vertrieb und Technik" diskutiert. Wolfram Moritz von der MPW-Group erklärt zu dem Konzept: "Die Branche braucht ein Forum, auf dem aktuelle Entwicklungen diskutiert werden, und das gerne auch kontrovers. Die Zeit, in der die Branche sich gegenseitig ihre Leuchtturmprojekte zeigt, ist vorbei. Wir brauchen Entwicklungstreiber für diesen wirklichen Zukunftsmarkt. Und das in allen für die Branche relevanten Bereichen, also technisch, vertrieblich, rechtlich und steuerlich. Deshalb wollen wir mit diesem Format auch in den kommenden Jahren die Entwicklungen konstruktiv begleiten."

Die diesjährigen Schwerpunkte der Konferenz waren die Gestaltung und rechtliche Verankerung von Energiemanagementsystemen. Dabei wurden die rechtlichen und steuerlichen Aspekte des Themas am ersten und die vertrieblichen und technischen Aspekte am zweiten Tag diskutiert. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten die aktuellen rechtlichen Entwicklungen in Verbindung mit dem vor Beginn der E-World gerade veröffentlichten Entwurf des Energieeffizienzgesetzes.

Die Teilnehmer äußerten sich sehr zufrieden über die vermittelten hochaktuellen Informationen und insbesondere über die Vermittlung eines aktuellen Diskussionsstands zu den vorgestellten Themen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.