Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1118772

Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (VME) Am Schillertheater 2 10625 Berlin, Deutschland http://www.vme-net.de
Ansprechpartner:in Herr Carsten Brönstrup +49 30 31005114
Logo der Firma Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (VME)
Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (VME)

Moschko: "Forderung nach 8 Prozent mehr Lohn ist völlig unangemessen"

(PresseBox) (Berlin, )
Zur Forderung der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen nach 8 Prozent mehr Lohn erklärt der VME-Vorstandsvorsitzende und Verhandlungsführer Stefan Moschko:

„Die Forderung der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen nach 8 Prozent mehr Lohn ist völlig unangemessen und wird der schwierigen Lage der Betriebe in keiner Weise gerecht. Unsere Firmen kämpfen mit massiven Kostensteigerungen durch teure Energie und Rohstoffe, durch brüchige Lieferketten und den gestörten Welthandel. Mit dem Krieg in der Ukraine werden die Probleme und vor allem die Unsicherheiten in den kommenden Monaten erheblich größer werden. Zudem haben zwei Jahre Pandemie vielen Betrieben stark zugesetzt, dennoch haben die meisten ihre Beschäftigung stabil gehalten.

Mit ihrer überzogenen Forderung stellt die IG Metall die falschen Weichen. Eine Tarifsteigerung in der geforderten Höhe ist außerhalb aller Möglichkeiten. Diese würde die Betriebe völlig überfordern und zahlreiche Arbeitsplätze gefährden.

Wir brauchen eine Tarifpolitik, die in die Zeit passt. Mit ihrer Forderung schießt die IG Metall weit über ihr Ziel hinaus. Die Gewerkschaft muss auf den Boden der Tatsachen zurückkommen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.