Wissmann: IAA stößt auf lebhaftes Interesse bei Spitzenpolitikern

62. IAA PKW noch attraktiver und globaler – Zahlreiche Delegationen

Frankfurt am Main, (PresseBox) - „Wir freuen uns, dass sowohl Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel als auch der Vizepräsident der EU-Kommission, Günter Verheugen, auf der IAA unsere Gäste sein werden“, betont Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Am 13. September 2007 wird die Bundeskanzlerin die 62. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) PKW eröffnen, und am 17. September spricht Verheugen am „Abend der Automobilindustrie“ auf der IAA.

Die wichtigste internationale Messe der Mobilität mit 1.046 Ausstellern aus über 40 Ländern hat auch bei vielen weiteren Politikern bereits einen festen Platz im Terminkalender. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee und Bundesumweltminister Sigmar Gabriel werden am 18. September da sein, Hessens Ministerpräsident Dr. Roland Koch hat sich für den 15. September angemeldet. Günther H. Oettinger, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, wird am 20. September in einem ausgiebigen Rundgang überwiegend baden-württembergische Aussteller besuchen. Das Leitthema der diesjährigen IAA, nachhaltige Mobilität, zieht neben Reinhard Bütikofer auch Fritz Kuhn und Renate Künast von Bündnis 90/Die Grünen auf die Leitmesse der Mobilität. Zahlreiche Landesminister und Staatssekretäre sowie Präsidenten oberster Bundesbehörden (z. B. Umweltbundesamt) stehen ebenfalls auf der VIP-Liste des VDA, der die IAA veranstaltet.

Die Internationalität der IAA wird auch dadurch unterstrichen, dass sich Dr. Eduardo Sojo, der mexikanische Wirtschaftsminister, oder Dr. János Kóka, der ungarische Wirtschaftsminister, ebenso angemeldet haben wie Zoltan Kazatsay, stellv. Generaldirektor Verkehr und Energie bei der EU-Kommission. Aus Indien reist Industrieminister Sontosh Mohan Dev zur IAA. Hinzu kommen zahlreiche Delegationen, u. a. aus Österreich, China, Indien, Mexiko und Südkorea.

Aktuelle Informationen zur IAA können im Internet unter www.iaa.de abgerufen werden.

Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)

Der VDA ist der wichtigste Branchenverband in Deutschland. Er wurde 1901 gegründet und vertritt heute die Interessen von 600 Unternehmen der Automobilindustrie auf nationaler und internationaler Ebene. Zu seinen Mitgliedern zählen alle deutschen Automobilhersteller sowie Zulieferunternehmen und Hersteller der Anhänger- und Aufbautenindustrie. Der VDA ist Veranstalter der Internationalen Automobil-Ausstellung PKW in Frankfurt am Main und der Internationalen Automobil-Ausstellung Nutzfahrzeuge in Hannover. Die IAA PKW in Frankfurt am Main ist mit rund 1.000 Ausstellern aus rund 40 Ländern die größte Automobilmesse weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.