PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 439790 (VdS Bildungsmedien e. V.)
  • VdS Bildungsmedien e. V.
  • Zeppelinallee 33
  • 60325 Frankfurt am Main
  • http://www.vds-bildungsmedien.de
  • Ansprechpartner
  • Petra Katharina Reinschmidt
  • +49 (69) 7030-75

Spielend lernen!

Aktualisierte Broschüre bietet Erzieherinnen und Erziehern Überblick über Lehrmaterial und Fachliteratur

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Der VdS Bildungsmedien e.V. hat die zweite Auflage der Broschüre "Spielend lernen!" veröffentlicht. Die Neuerscheinung 2011/2012 bietet einen detaillierten Überblick über aktuelle Lehrmaterialien und Fachliteratur für Erzieherinnen und Erzieher. Diese können anhand der Broschüre schnell und übersichtlich Publikationen finden, die den Anforderungen der neu eingeführten Bildungspläne entsprechen. "Spielend lernen!" ist kostenlos. Die Printversion kann ab sofort auf der VdS-Website bestellt werden; gleichzeitig steht die Broschüre als Download zur Verfügung (Links siehe unten).

Die Neuerscheinung umfasst über 800 aktuelle Titel von Bildungsmedienverlagen. Sie ist gegliedert in zwölf thematische Rubriken, von "Beobachten/Dokumentieren/Portfolio" über "Literacy und sprachliche Bildung" bis zum Thema "Übergang KITA - Grundschule". Die einzelnen Titel enthalten alle wichtigen bibliographischen Angaben und eine kurze Beschreibung zu Inhalt und Konzept. Sie sind im Buchhandel oder direkt beim Verlag erhältlich. Die entsprechenden Bestelladressen der Bildungsmedienverlage sind in der Broschüre enthalten.

VdS Bildungsmedien e. V.

Der VdS Bildungsmedien e.V. vertritt die Interessen all jener Unternehmen, die Medien für das Bildungswesen produzieren: für Schulen, die berufliche Bildung und die Erwachsenenbildung, für das Lernen in öffentlichen Bildungseinrichtungen und die private Weiterbildung. In Deutschland gibt es 86 Schulbuchverlage und Hersteller von Bildungsmedien, die etwa 3.000 feste Mitarbeiter und eine etwa gleich hohe Zahl von freien Mitarbeitern im Dienstleistungssektor beschäftigen. An die Verlage sind rund 30.000 Autoren gebunden. Die mittelständig geprägte Branche gibt alljährlich rund 8.000 neue Bücher und digitale Medien für das Lernen in allen Schularten von der Vorschule bis zu den beruflichen Schulen sowie der Erwachsenbildung heraus und hält ca. 60.000 Titel im Angebot.