PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 127344 (VDNP GmbH)
  • VDNP GmbH
  • Damaschkestraße 63
  • 81825 München
  • http://www.vdnp.de
  • Ansprechpartner
  • Julian von der Neyen
  • +49 (89) 74341566

Neues Mobilfunkportal Skyapps4u startet mit Gratissoftware für digitales Fahrtenbuch

(PresseBox) (München, ) Die interaktive Online-Plattform Skyapps4u weckt schlummernde Synergiepotenziale: Als Selbstverwaltungs-Cockpit unterstützt das Portal die konvergente Verknüpfung mobiler Endgeräte mit Navigationstechnologien und Web-Services. Damit ermöglicht Skyapps4u den Einsatz integrierter Anwendungen, die sich durch hohe Verbundintelligenz, gesteigerten Gebrauchswert und einfache Handhabung auszeichnen.

Mit sinnvollen Mobilfunkapplikationen täglich erfahrbaren Nutzen stiften –unter diesem Motto ist das Web-Portal Skyapps4u im Sept. 2007 online gegangen.Registrierte Nutzer des Portals können das elektronische Fahrtenbuch SpeedLog4u das ganze Jahr 2007 kostenlos testen.

Die interaktive Online-Plattform Skyapps4u weckt schlummernde Synergiepotenziale: Als Selbstverwaltungs-Cockpit unterstützt das Portal die konvergente Verknüpfung mobiler Endgeräte mit Navigationstechnologien und Web-Services. Damit ermöglicht Skyapps4u den Einsatz integrierter Anwendungen, die sich durch hohe Verbundintelligenz, gesteigerten Gebrauchswert und einfache Handhabung auszeichnen.

Betreiber des Webportals ist die von der High-Tech-Offensive Bayern geförderte VDNP GmbH. Das junge Unternehmen ist auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Services im Bereich mobiler Kommunikations- und Informationstechnologien spezialisiert.

Innovative Services für den digitalen Alltag

„Die Zeit ist reif für eine neue Generation von Dienstleistungen, die ungenutzte Leistungsressourcen des Mobilfunks, des Internets und der Satellitennavigation in cleveren Kombinationen frei setzen“, erläutert Geschäftsführer Julian von der Neyen das Startup-
Konzept. Das junge Unternehmen will die Stärken ausgereifter Technologien so verschmelzen lassen, dass ihr nahtloses Zusammenspiel sowohl funktional als auch ergonomisch und wirtschaftlich den bestmöglichen Nutzen schafft.

Mit dem elektronischen Fahrtenbuch SpeedLog4u wurde diese Leitidee beispielhaft umgesetzt. Ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch zu führen ist mühsam, lästig und vor allem zeitraubend. Was das bedeutet, weiß der diplomierte Betriebswirt aus eigener Erfahrung: „Fliegende Zettel, unvollständige Notizen, hektisches Nachrechnen und ganz einfach jede Menge Stress“ sagt von der Neyen. Daher ist es kein Wunder, dass das Gros der Betroffenen erst gar keines führt!

Automatisierung erleichtert die Pflege des Fahrtenbuchs

SpeedLog4u meistert die skalische Dokumentationspficht quasi auf Knopfdruck. Das auf dem Mobiltelefon gespeicherte Programm zeichnet die von einem GPS-Chip im Handy oder einer via Bluetooth angebundenen externen GPS-Maus gesammelten Zeit- und Positionssignale automatisch auf. Am Ende einer Fahrt schickt das System die Daten auf den Server des Web-Portals.

Hier werden die Informationen verarbeitet, zusammengeführt und in einem Passwortgeschützen Bereich als PDF-Datei zum Download bereit gestellt. Das ausgedruckte Dokument enthält alle steuerlich relevanten Daten wie Fahrbeginn, Fahrtende, Art und Anlass der Fahrt sowie den Kilometerstand und die zurückgelegte Strecke.

Da SpeedLog4u die Mobilität des Handys, die Präzision von GPS mit dem Bedienkomfort des Internets verquickt, bietet die Lösung einen extrem hohen Automatisierungsgrad. Alle erforderlichen Verwaltungsarbeiten erledigt der Nutzer bequem am PC oder auf dem Notebook.

„Damit ist das leidige Gepfriemel am Handy obsolet“, betont von der Neyen einen wesentlichen Vorzug des smarten Technologieverbunds. Ein Ende hat auch das Kopfzerbrechen über vergessene Fahrten oder Lücken im Protokoll. Sobald das System größere Unstimmigkeiten feststellt, warnt es den Nutzer aktiv per Email. Der Nutzer kann somit seine Angaben überprüfen und eventuelle Fehler sofort bereinigen. Da alle nachträglichen Änderungen automatisch ins Fahrtenbuch übernommen werden und für das Finanzamt sichtbar bleiben, sind die gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

Volle Kostenkontrolle durch Kilometer Flat

Zu den Alleinstellungsmerkmalen, mit denen sich SpeedLog4u vom Wettbewerb abhebt, zählt neben dem hohen Automatisierungsgrad ein ausgesprochen anwenderfreundliches Preismodell. Für die Nutzung der Software und des Webportals fallen keinerlei Kosten an.

Auch die Verarbeitung der Daten auf dem Server erfolgt während der Testphase in 2007 zum Nulltarif. Erst nach dem kommerziellen Start im Januar 2008 wird Skyapps4u für den angebotenen Service für ein ganzes Jahr unabhängig von den gefahrenen Kilometern einen einmaligen Betrag von ca. 100 verlangen.

Durch den hohen Automatisierungsgrad bei der Datengewinnung werden Fehlerquellen minimiert und gleichzeitig die ordnungsgerechte Aufbereitung der bereitzustellenden Daten an das Finanzamt sichergestellt.

Während SpeedLog4u bereits als voll funktionsfähiger Dienst verfügbar ist, läuft die Entwicklung weiterer intelligenter Applikationen auf Hochtouren. „Wir werden unser Angebot synergetischer Anwendungen im Mobilfunk- und Navigationsbereich sowie die Funktionalitäten unseres Portals Zug um Zug ausbauen“, skizziert von der Neyen die Expansionspläne des Unternehmens. „Dass Skyapps4u auch künftig dem Konzept maximaler Synergieeffekte, absoluter Praxistauglichkeit und fairer Konditionen treu bleiben wird, steht dabei außer Frage.“

Das elektronische Fahrtenbuch SpeedLog4u steht ab sofort als kostenlose Testversion unter www.Skyapps4U.de zum Download bereit.

VDNP GmbH

SkyApps4u ist ein Web-Portal der VDNP GmbH.

Neben einer Beratungsleistung im Bereich mobiler satellitengestützter Applikationen und Mobilfunkinfrastruktur, hat sich die im Januar gegründete VDNP GmbH (von der neyen & partner GmbH) auf die Entwicklung, Vermarktung und Integration intelligenter Mobilfunk- und satellitengestützter Mobilfunkanwendungen spezialisiert. Die VDNP GmbH mit Sitz im Anwendungszentrum für Satellitennavigation Oberpfaffenhofen wird von der High-Tech-Oensive Bayern des Freistaates Bayerns gefördert.