Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1117287

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. Lyoner Str. 18 60528 Frankfurt, Deutschland http://www.vdma.org/
Ansprechpartner:in Herr Dr. Martin Riester +49 69 66031290
Logo der Firma VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Hoher Auftragsbestand und Engpässe bei Komponenten prägen die Branchenkonjunktur

VDMA Oberflächentechnik

(PresseBox) (Frankfurt, )
Die Branche der Oberflächentechnik verzeichnet volle Auftragsbücher. Nach starken Einbußen im Jahr 2020 hat sich der Auftragseingang für den Oberflächentechnik Maschinenbau 2021 deutlich erholt. Gegenüber dem Vorjahr wurde ein Orderplus von 56 Prozent erreicht. In den ersten vier Monaten 2022 gab die Orderaktivität im Vergleich zum Vorjahr jedoch um real 2 Prozent nach, wobei das Niveau weiterhin gut ist.

Engpässe bei Komponenten 
Der hohe Auftragsbestand wird allerdings durch Engpässe bei der Komponentenverfügbarkeit belastet. Im Anlagenbau sind beispielsweise Elektronikkomponenten für die Anlagensteuerung Mangelware. Aber auch Dichtungen, beispielsweise für Lackapplikationsgeräte sind betroffen. Um trotzdem lieferfähig zu bleiben, wurde die Lagerhaltung hochgefahren. Auch auf Kundenseite bestehen Engpässe, beispielsweise bei der Umsetzung der Bauvorhaben. Verzögerungen der Fertigstellung und damit Projektverschiebungen sind die Folge.

Herausforderung für die Maschinen- und Anlagenhersteller ist die Bedienung der hohen Nachfrage in einem Markt mit deutlich steigenden Preisen, Materialknappheit und hohem Logistikaufwand.

Interoperabilität in der Oberflächentechnik 
Mit Industrie 4.0 und Digitalisierung verbindet der Maschinen- und Anlagenbau vor allem eine vernetzte Produktion mit hoher Automatisierung. Dazu bedarf es der Interoperabilität zwischen Maschinen, Komponenten und Systemen – also der Fähigkeit möglichst nahtlos zusammenzuarbeiten – sowie der Bereitstellung aller relevanten Daten.

Als Universalschnittstelle kommt im Maschinen- und Anlagenbau die Technologie OPC UA zum Einsatz. Der VDMA entwickelt in Kooperation mit der OPC Foundation durch Schnittstellenstandardisierung die Weltsprache der Produktion. Im VDMA erarbeiten etwa 600 Unternehmen in über 35 Arbeitskreisen diese Schnittstellenstandards, sogenannte OPC UA Companion Specifications.

Die VDMA Oberflächentechnik organisiert gemeinsam mit der OPC Foundation die Erarbeitung der OPC UA Schnittstellenstandards für die Oberflächentechnik. Hierbei erarbeiten verschiedene Projektgruppen gemeinschaftliche Schnittstellendefinitionen für die Lackiertechnik, Strahltechnik und die Plasma-Oberflächentechnik. Eine weitere Projektgruppe für die Reinigungs- und Vorbehandlungstechnik ist in Vorbereitung.

Der Fachverband Allgemeine Lufttechnik umfasst die Teilbranchen Klima- und Lüftungstechnik (Prozess- und Raumlufttechnik), Kälte- und Wärmepumpentechnik, Luftreinhaltung (Prozesslufttechnik), Oberflächentechnik und Trocknungstechnik.

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Der VDMA vertritt mehr als 3400 deutsche und europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Die Industrie steht für Innovation, Exportorientierung und Mittelstand. Die Unternehmen beschäftigen rund vier Millionen Menschen in Europa, davon mehr als eine Million allein in Deutschland. Der Maschinen- und Anlagenbau steht für ein europäisches Umsatzvolumen von rund 800 Milliarden Euro. Im gesamten Verarbeitenden Gewerbe trägt er mit einer Wertschöpfung von rund 270 Milliarden Euro den höchsten Anteil zum europäischen Bruttoinlandsprodukt bei.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.