Ulrike Welte im kommenden Jahr neue Leiterin des Kernkraftwerks Krümmel

(PresseBox) ( Hamburg, )
Ulrike Welte soll im Frühjahr 2010 die Leitung des Kernkraftwerks Krümmel (KKK) übernehmen und Walther Stubbe ablösen, der dann in den Ruhestand geht. Damit wird erstmals eine Frau an der Spitze eines deutschen Kernkraftwerks stehen.

Die in Itzehoe geborene Welte studierte Maschinenbau und Kerntechnik an der Universität Hannover. 1979 begann sie ihre Laufbahn als Ingenieurin bei der HEW und war von 1982 bis 1984 Mitglied des Inbetriebnahmeteams des KKK. In den darauffolgenden Jahren hatte Welte diverse Führungsfunktionen im KKK sowie bei der Vattenfall Europe Nuclear Energy GmbH inne, so zum Beispiel als Teilbereichsleiterin und später als Fachbereichsleiterin Überwachung. Zudem verantworte sie diverse Projektaufgaben und war Mitglied in verschiedenen internen und externen Gremien. Mit Ulrike Welte erhält das KKK eine kompetente und erfahrene Kraftwerksleiterin.

Die kommenden Monate bis zur Aufnahme ihrer Tätigkeit wird Welte dazu nutzen, sich auf die verantwortungsvolle neue Position vorzubereiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.