Reaktorschnellabschaltung im Kernkraftwerk Krümmel

Hamburg, (PresseBox) - Das Kernkraftwerk Krümmel ist am Samstagmittag durch eine Reaktorschnellabschaltung vom Netz gegangen. Ursache war nach bisheriger Erkenntnis eine Störung in einem der beiden Maschinentransformatoren des Kraftwerks.

Die Anlage befindet sich in stabilem Zustand, die Stromversorgung des Kraftwerks erfolgt zurzeit über das Fremdnetz.

Die Aufsichtsbehörde wurde informiert. Die Untersuchung der Umstände läuft derzeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Energie- / Umwelttechnik":

Cryptotec überwacht Lieferkette in Echtzeit

Über neue GSM-Sen­so­ren und Block­chain-Tech­no­lo­gie er­mög­licht Cryp­to­tec die Über­wa­chung von Pro­duk­ten wäh­rend der ge­sam­ten Lie­fer­ket­te. Die In­for­ma­tio­nen im Track-&-Tra­ce-Sys­tem wer­den da­bei in Echt­zeit über­tra­gen.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.