VARTA präsentiert sich erstmals auf dem EUHA-Kongress

(PresseBox) ( Ellwangen, )
Mit der bekannten Marke power one zeigt das Ellwanger Technologieunternehmen sein Produktportfolio im Bereich der Hörgerätebatterien. Neu im Programm sind dabei zudem individuelle Energielösungen für die Industrie.

Für Träger von Hörgeräten ist für ein zuverlässiges und optimales Hörerlebnis die Batterie entscheidend. Die Batterien der VARTA-Hörgerätemarke power one werden mit dem Anspruch entwickelt, Hörgeräte noch komfortabler und leistungsfähiger zu machen. Als Weltmarktführer für Hörgerätebatterien arbeitet die Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung der VARTA AG jeden Tag daran, die fortschrittlichsten Batterien zu entwickeln, um kleine und leichte Produkte der Zukunft zu ermöglichen, die einfach in den Alltag integrierbar sind.

Etabliert im Sortiment von power one ist die erst seit diesem Jahr erhältliche power one EVOLUTION. Mit revolutionärer Fertigungstechnologie weist die Batterie dank der Foliendichtung eine bis zu 15 Prozent längere Laufzeit als die Standardzelle auf. Laut Verbrauchertests entspricht das bis zu 48 Stunden. Und VARTA arbeitet bereits am Nachfolgerprodukt. Die power one EVOLUTION extreme wird durch eine weitere Kapazitätssteigerung eine noch längere Laufzeit bieten.

Neben einem kompletten Zink-Luft Sortiment bietet die VARTA AG auch kundenindividuelle Lösungen in Form von Lithium-Ionen-Akkus an. Mit individueller Assemblierung kann somit auch hier die Entwicklung neuer innovativer Hörgerätelösungen vorangetrieben werden.

Mit VARTA INDIVIDUALS bietet der Technologiekonzern aus Ellwangen spezifische und individuelle Hörgeräte-Energielösungen, die in industrieller Kleinserie produziert werden. Die Assemblierung und das sogenannte Housing der Batterie werden dabei genau auf die Vorgaben der Kunden abgestimmt. Diese Hörgerätelösungen finden vor allem im Bereich von Implantaten ihren Einsatz.

Nachhaltiges, soziales, ökologisches und wirtschaftliches Handeln sind für VARTA untrennbar mit der über 130-jährigen Unternehmenskultur verbunden. Als Technologieführer und Anbieter innovativer Qualitätsprodukte ist sich das Unternehmen seiner Verantwortung für Mensch und Umwelt bewusst. Mit dem Bekenntnis zum Produktionsstandort Deutschland und den Werken in Ellwangen, Dischingen und Nördlingen stehen dabei eine umwelt- und ressourcenschonende Produktion, die Qualität und Sicherheit der Produkte im Mittelpunkt.

„VARTAs Markenversprechen ist es, zu einem unabhängigeren Leben beizutragen. Das wollen wir auch mit unseren Energielösungen für Healthcare-Produkte“, sagt Torsten Schmerer, General Manager Microbatteries bei VARTA. „In einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft ist Hörverlust ein weit verbreitetes Phänomen. Es ist ein Zustand, der durch Technologie gemildert werden kann. Wir wollen mit unseren Batterielösungen Hörgerätehersteller dazu befähigen, noch bessere Produkte entwickeln zu können. Wir bieten Energielösungen an, die das Stigma, das mit Hörgeräten verbunden ist, beenden und es jedem ermöglichen, die Welt mit allen Sinnen zu erleben. Zudem unterstützen wir mit unseren in Deutschland nachhaltig produzierten Batteriezellen das Qualitätsversprechen der Akustiker gegenüber ihren Kunden.“

Der Internationale EUHA-Kongress ist die weltweit größte Veranstaltung für Hörakustiker. Die EUHA 2021 findet in diesem Jahr live vom 15.-17. September im Convention Center (CC) der Deutschen Messe in Hannover statt. Der EUHA-Kongress bietet Experten aus aller Welt eine Plattform, um sich zu vernetzen und auszutauschen. Die begleitende Industrieausstellung zeigt auch in diesem Jahr die aktuellen technologischen Innovationen. 91 Aussteller präsentieren sich in Halle 6.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.