Rohrleitungssysteme von Uponor

Produktunterlagen überarbeitet

(PresseBox) ( Ochtrup, )
Der technische Handordner für den Bereich Rohrleitungssysteme von Uponor ist jetzt im Zuge einer inhaltlichen Überarbeitung auch auf das neue Uponor-Erscheinungsbild umgestellt worden. Darin finden sich alle Informationen rund um PE-Xa-Hausanschlussleitungen, Pro-Fuse-Schutzmantelrohre für Hauptleitungen und flexible, vorgedämmte Rohrsysteme u. a. für Nahwärmeanwendungen.

Neben einer Systemübersicht, umfangreichen Informationen zu den verschiedenen Rohrtypen, Verbindungstechniken wie z. B. Quick&Easy und dem Zubehörprogramm beinhaltet der Handordner auch die aktuellen Preislisten. Komplettiert wird er durch Montageanleitungen sowie einer CD-ROM mit Ausschreibungstexten.

Den Kunden stehen bei Uponor komplette Lösungen für ihre versorgungstechnischen Anwendungen zur Verfügung. So ergänzen sich beispielsweise PE-Xa- und ProFuse-Rohre mit ihren jeweiligen Produkteigenschaften: Während Wirsbo PE-Xa-Rohre aufgrund ihrer ausgewiesenen Riss- und Punktlastresistenz insbesondere für Hausanschlüsse eingesetzt werden, sind ProFuse-Schutzmantelrohre hingegen für den Großrohrbereich und damit für Hauptleitungen konzipiert. Besondere Vorteile entstehen bei Verwendung von Pro-Fuse, das aus PE 100 gefertigt ist, aufgrund der Produktion in einem speziellen Extrusionsverfahren: Es kommt zu keinerlei Oxidschicht zwischen dem Medium führenden Innenrohr und dem Schutzmantel, so dass das Heizwendelschweißen ohne aufwändiges Schälen durchgeführt werden kann.

Spezialisten für gute Beratung Die Leistungsfähigkeit von Uponor stützt sich unter anderem auf die Verwurzelung in Deutschland. Das Unternehmen zählt zu den wichtigsten Anbietern im Bereich Haus-, Umwelt- und Kommunaltechnik und beschäftigt an den vier deutschen Standorten rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Vertriebsteam für den Versorgungstechnik-Markt setzt sich dabei aus ausgewiesenen Spezialisten für diesen Bereich zusammen, die für ein hohes Beratungsniveau stehen. Eine Regionenübersicht mit dem schnellen Draht zu den Ansprechpartnern vor Ort findet sich ebenfalls in dem neuen technischen Handordner.

Der technische Handordner ist erhältlich bei der Uponor GmbH, Prof.-Katerkamp-Straße 5, 48607 Ochtrup, Telefon (0 25 53) 7 25-77, Telefax (0 25 53) 7 25-78, E-Mail presse@uponor.de, www.uponor.de. Die einzelnen Broschüren und Unterlagen stehen zudem auf www.myuponor.de zum Download bereit - hierzu ist lediglich eine einfache Registrierung erforderlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.