PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 85244 (update software Deutschland GmbH)
  • update software Deutschland GmbH
  • Landsberger Straße 110
  • 80339 München
  • http://www.update.com
  • Ansprechpartner
  • Tanja Stemmermann
  • +49(0)531 38733-22

CRM für den Finanzdienstleistungssektor

Raiffeisen Centrobank führt update.seven ein

(PresseBox) (Wien, ) Als weiteres Mitglied der Raiffeisen-Gruppe hat sich die Raiffeisen Centrobank für update.seven als CRM-System entschieden. Die Servicierung von Kunden über die Grenzen gewachsener Systeme hinweg, die Nutzung modernster Kundenservice-Technologien sowie die Verzahnung sämtlicher Kunden-Kommunikationskanäle stehen im Vordergrund des Projekts. Zu den ausschlaggebenden Faktoren bei der Anbieterauswahl zählten neben dem Branchen-Know-how von update vor allem die offene Systemarchitektur, flexibles Customizing und eine kurze Projektlaufzeit.

Im September 2006 fiel die endgültige Entscheidung, die Implementierung hat im November begonnen. Der Live-Start ist für Juli 2007 geplant. RCB, die Investmentbank der Raiffeisengruppe, konnte bei der Anbieter-Evaluierung auf konzerninterne Erfahrungen mit der CRM-Software zurückgreifen, wo bereits die Bereiche Raiffeisen Leasing, Raiffeisen Kapitalanlage, Raiffeisen Informatik und Raiffeisen Evolution sowie rund 70 Institute der Raiffeisenlandesbanken in Wien-Niederösterreich, Burgenland und Vorarlberg mit dem CRM-System von update arbeiten.

Das ambitionierte Projekt umfasst die Konsolidierung verschiedener Kundendatenquellen und die Integration von eigenentwickelten Kern-Bankensystemen zu einer zentralen Sicht auf sämtliche Kundeninformationen. Hinzu kommt die Einbindung des Collaboration-Tools Novell Groupwise und der Alcatel-Telefonanlage über CTI (Computer Telephony Integration), um alle Kommunikationsformen wie Briefverkehr, E-Mails, Faxe, SMS-Infos, Voice-Mails etc. auf einen Blick bzw. „Klick“ verfügbar zu haben. Interne Nutzer werden über einen Windows-Client auf die CRM-Software zugreifen, extern erfolgt der Zugang einerseits über einen entsprechend abgesicherten Citrix Remote Access und andererseits über einen dafür optimierten Blackberry-Client.

Als Ziel steht für die Raiffeisen Centrobank in erster Linie die einheitliche Sicht auf den Kunden über sämtliche Systeme und Unternehmensbereiche hinweg im Mittelpunkt. Neben CRM-seitiger Unterstützung kundenbezogener Prozesse wie Neukundenanlage, Kontoeröffnung und Depoteröffnung soll auch das Dokumentenmanagement künftig über das neue CRM-System abgewickelt werden.

"Bei uns soll jeder einzelne Kunde das Gefühl haben, im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit zu stehen. update-CRM wird uns dabei helfen", sagt Eva Marchart, Sprecherin des Vorstandes der Raiffeisen Centrobank.

Die räumliche Nähe und damit unmittelbare Verfügbarkeit des in Wien ansässigen CRM-Herstellers stellt für RCB neben der Branchenkompetenz im Bankenumfeld einen klaren Vorteil gegenüber dem Mitbewerb dar. „update bietet als einer von wenigen CRM-Softwareherstellern die VorOrt-Systemintegration in die vorhandene Systemlandschaft und das Customizing „aus einer Hand“ an. Das waren wesentliche Aspekte bei der Entscheidungsfindung“ sagt Günter Völker, Leiter IT & Organisation in der Raiffeisen Centrobank.

Weitere neue update-Kunden im Finanzbereich aus den letzten Monaten sind die LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, die Dresdner Bank (Schweiz) AG, die Hauck & Aufhäuser Privatbank, die National-Bank AG und die Österreichische Volksbanken AG.

Über die Raiffeisen Centrobank AG

Die Raiffeisen Centrobank AG ist eine der führenden österreichischen Investmentbanken, die das gesamte Spektrum der Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivative und Eigenkapitaltransaktionen in und außerhalb der Börse abdeckt. Auf Basis dieser Position bietet die Spezialbank außerdem ein exklusives, individuelles Private Banking an.

Mit Unterstützung des Alleinaktionärs, der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, und vor dem Hintergrund des hauseigenen über 30-jährigen Know-hows ist die Raiffeisen Centrobank in der Lage, ihre Kunden im Wertpapiergeschäft, in allen Kapitalmarktaufgaben und in komplexen internationalen Finanzierungsaufgaben umfassend und kompetent zu beraten und individuelle Lösungen zu entwickeln.

update software Deutschland GmbH

Die update software AG (www.update.com) wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit derzeit rund 180 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von
18,6 Millionen Euro (2005) der führende europäische Anbieter von CRM-Lösungen. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert.
Die Produkte von update werden heute bei über 900 Unternehmen von mehr als 100.000 Mitarbeitern eingesetzt. Zu den update Kunden zählen unter anderem 3M, American Express Finanzmanagement, Anzeigenabteilung der Zeitungsgruppe BILD, AstraZeneca, bauMax, BAWAG P.S.K., Canon, DuPont, ESTAG, Hassia Gruppe, Landesbank Rheinland-Pfalz International S.A., LBS Nord, MagnaSteyr, Pernod Ricard sowie ratiopharm. Strategische Partnerschaften unterhält die update software AG zu Systemintegratoren wie Atos Origin, Hewlett Packard, IDS-Scheer, Sensix sowie Siemens Business Services.