Kognitive Lösungen im Agrarbereich

Universität Osnabrück präsentiert sich auf der CeBIT

Osnabrück, (PresseBox) - Mitglieder des Instituts für Kognitionswissenschaft der Universität Osnabrück aus den Arbeitsgruppen von Prof. Dr. Gordon Pipa und Prof. Dr. Kai-Uwe Kühnberger präsentieren auf der CeBIT in Hannover noch bis 24. März kognitive Lösungen für die Agrarindustrie in einer Kooperation mit IBM und dem Landmaschinenhersteller Amazone Werke innerhalb des Projekts "Cognitive Farming". 

Den Besucherinnen und Besuchern wird auf der Messe vorgeführt, wie Landwirte sich durch ein Softwaresystem beraten lassen können, welche Fruchtfolge im Anbau in einer bestimmten Situation optimal ist. Hierbei gehen neben grundsätzlichem Hintergrundwissen über sinnvolle Fruchtfolgen auch Wetterdaten, klimatische Daten, Bodendaten, die Historie des bisherigen Anbaus auf einem bestimmten Feld, mögliche Pflanzenkrankheiten, ökonomische Aspekte des Anbaus und weitere Daten in das System ein.

Kognitiven Aspekten kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu, da einerseits regelbasiertes Wissen mit sensorischen Daten kombiniert wird, Methoden des Maschinellen Lernens zum Einsatz kommen und zudem IBMs Computerprogramm „Watson“ in natürlicher Sprache Dialoge mit dem Landwirt führen kann, beispielsweise um ihm zu erklären, warum eine bestimmte Fruchtfolge besser ist als eine andere. Das Projekt "Cognitive Farming" wurde innerhalb eines Hackathons von Studierenden des Instituts für Kognitionswissenschaft in Kooperation mit Diensten des IT-Unternehmen IBM und Daten der Amazone Werke in wenigen Tagen implementiert.

Universität Osnabrück


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.