PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238440 (Universität Bremen)
  • Universität Bremen
  • Bibliothekstraße 1
  • 28359 Bremen
  • http://www.uni-bremen.de
  • Ansprechpartner
  • Susanne Gläß
  • +49 (421) 21860-109

Uni-Chor und Orchester begrüßen Kirchentag mit Kurt-Weill-Projekt

Bremer Erstaufführung zum Evangelischen Kirchentag / Proben starten am 16. und 18. Februar 2009

(PresseBox) (Bremen , ) Orchester & Chor der Universität Bremen haben sich wieder einmal ein hohes Ziel gesetzt: Zum Auftakt des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Bremen wollen sie gemeinsam mit Solistinnen und Solisten Ausschnitte aus Kurt Weills monumentaler Oper "Der Weg der Verheißung" konzertant aufführen. Zur Bremer Erstaufführung in der Glocke am 19. Mai um 20 Uhr konnte Bürgermeister a. D. Henning Scherf für eine Sprecherrolle gewonnen werden. Die Proben beginnen bereits am 16. (Chor) bzw. 18. Februar (Orchester) und finden von da an jeweils montags (Chor) bzw. mittwochs (Orchester) um 19.30 Uhr im GW1-Hörsaal der Universität statt. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Uni-Angehörige können unangemeldet zur ersten Probe kommen. Danach gilt leider: Rien ne vas plus! Externe Mitglieder und alle Orchesterinstrumente außer Streichinstrumenten nehmen bitte vorher mit Dr. Susanne Gläß Kontakt auf. Speziell gesucht werden eine Klarinette, eine Hawai-Gitarre, eine Posaune und eine Tuba.

Weill hat mit der Komposition 1933, unmittelbar nach seiner Flucht aus Deutschland begonnen. "Der Weg der Verheißung" ist sein erstes Werk, in dem er sich mit der jüdischen Religion und Geschichte des jüdischen Volkes auseinandersetzt. Die Musik enthält Elemente synagogaler Gesänge, Trauermärsche und mitreißende Chöre in der Tradition der Bach'schen Passionen und von Mendelssohns Oratorien Elias und Paulus, alles transportiert in Weills Tonsprache. Das Werk dauert im Original vier bis sechs Stunden. Die Kurt-Weill-Foundation/New York hat der Uni Bremen die Genehmigung erteilt, Ausschnitte im Umfang von knapp 1 1/2 Stunden aufzuführen. Inhaltlich geht es um das 2. Buches Mose, den Auszug Israels aus Ägypten sowie die Geschichte um Saul, David, Bathseba und Salomo.

Für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt (vom 16./18. Februar bis zum Konzert am 19. Mai) können Studierende drei CreditPoints erwerben.