PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 737293 (Universität Bielefeld)
  • Universität Bielefeld
  • Postfach 100131
  • 33501 Bielefeld
  • https://www.uni-bielefeld.de

Bielefeld gehört zu weltbesten jungen Universitäten

Platz 57 beim Times Higher Education-Ranking

(PresseBox) (Bielefeld , ) Die Universität Bielefeld ist erneut im aktuellen Ranking von "THE 100 Under 50" als eine der weltweit besten jungen Hochschulen bewertet worden. In dem Ranking, das am Mittwochabend (29.04.2015) veröffentlicht wurde, kommt die ostwestfälische Universität auf Rang 57. Seit 2012 liefert das britische Wissenschaftsmagazin "Times Higher Education" (THE) einen Vergleich der weltweit führenden Hochschulen, die vor weniger als 50 Jahren gegründet wurden.

Die 1969 gegründete Universität Bielefeld tat sich in dem Vergleich vor allem mit den wissenschaftlichen Veröffentlichungen ihrer Forscherinnen und Forscher hervor: Sie werden besonders häufig zitiert. Gut schneidet die Universität auch ab mit Blick auf den Anteil internationaler Studierender, Lehrender und Forscher sowie die internationale Forschungszusammenarbeit.

Gerade einmal sieben deutsche Universitäten schafften es in die Rangliste. Bundesweit positioniert sich die Universität Bielefeld in dem Hochschulvergleich auf Platz fünf - hinter der Universität Ulm, der Universität Konstanz, der Universität Bremen und der Ruhr-Universität Bochum. Es folgen die Universität Duisburg-Essen und die Universität Bayreuth.

Das Ranking "THE 100 Under 50" gilt als international einflussreicher Hochschulvergleich. Das Ranking stellt die Hochschulen in 13 Bewertungskriterien gegenüber, darunter die Leistung in Forschung und Lehre, Innovationsstärke, Zitationen und internationaler Ausrichtung. Der Vergleich der jungen Hochschulen ist eine Ergänzung zu dem "World University Ranking", in dem der wissenschaftliche Ruf stark gewichtet wird. Alteingesessene Universitäten erreichen in diesen Vergleich oft bessere Platzierungen als ihre jüngeren Konkurrenten, die sich diesen Ruf erst erarbeiten. Um das aktuelle und zukünftige Potenzial dieser "aufgehenden Sterne" besser abzubilden, führt die THE für sie seit 2012 ein eigenes Ranking durch. Während sie die wissenschaftliche Reputation dabei weniger stark gewichtet, bleiben die anderen Messkriterien die gleichen.

Weitere Informationen im Internet:
www.timeshighereducation.co.uk/world-university-rankings