PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126179 (Unit4 Business Software GmbH)
  • Unit4 Business Software GmbH
  • Marcel-Breuer-Str.22
  • 80807 München
  • http://www.unit4.com/de
  • Ansprechpartner
  • Anja Müller
  • +49 (201) 24639-0

CODA führt On-Demand-Lösungen und Software as a Service ein

(PresseBox) (Essen, ) .
- Erweiterte Strategie für Produkte und Plattformen
- Adressiert KMUs und große Unternehmen
- Ermöglicht flexiblen und kostengünstigen Softwareeinsatz

CODA, Anbieter von Lösungen für das globale Finanz- und Rechnungswesen, plant die Einführung einer Software as a Service (SaaS)-Lösung, um die Verfügbarkeit seiner Finanzsysteme zu erweitern.

Zusätzlich zu der Vielzahl bereits unterstützter Technologie-Plattformen, wird CODA künftig eine „On-Demand“-Anwendungssuite anbieten und die etablierte Rechnungswesensoftware „Financials“ als Software as a Service (SaaS) zur Verfügung stellen.

So ist CODA in der Lage, die anspruchsvolle Finanzlösung nach Bedarf auch als Softwaredienst über das Internet bereitzustellen – sei es für Unternehmen mit zehn oder mit 10.000 Mitarbeitern. Gleichzeitig erlaubt die SaaS-Lösung die Ansprache neuer Zielgruppen und gibt dem Unternehmen die Möglichkeit, sein Portfolio einer größeren Bandbreite von Organisationen zugänglich zu machen.

Durch seine Multi-Plattform-Strategie ist CODA derzeit der einzige Finanzmanagement-Spezialist, der Lösungen für Unternehmen aller Größenordnungen anbieten kann. SaaS ist dabei lediglich ein weiterer Baustein in CODAs Produktstrategie, die weiterhin die Bereitstellung aller Finanzlösungen auf verschiedenen Technologieplattformen vorsieht.

„Unsere On-Demand-Lösungen enthalten viele Funktionen aus der Finanzsoftware Financials. Insbesondere wird das CODA-spezifische und einheitliche Konten Design beibehalten, welches für die Durchführung von Transaktionen und die Informationsbereitstellung als führend gilt. Wir werden die Lösung Schritt für Schritt einführen – zunächst wird das Revenue Management (opportunity-to-cash) abgedeckt, danach folgt das Beschaffungs- und Finanzmanagement“, so Jeremy Roche.

No plug – just play: einfacher Zugriff auf anspruchsvolle Softwarelösung

Die Einführung von SaaS trägt den sich ändernden Marktbedingungen Rechnung und adressiert vor allem Unternehmen, die in einem volatilen Geschäftsumfeld agieren, eine dynamische, schwer kalkulierbare Softwarenutzung haben oder eine Implementierung im eigenen Haus vermeiden möchten. Die SaaS-Lösung eignet sich darüber hinaus für den Aufbau von Shared Services Centern und für alle Unternehmen, die eine „ready-to-start“-Mietlösung der traditionellen Lösung vorziehen.

Neben den Kostenvorteilen bietet die SaaS-Lösung vor allem die sofortige Verfügbarkeit einer umfassenden, professionellen Finanzlösung ohne weitere Investitionen in Hardware und IT-Infrastruktur.

„Ein gutes Controlling ist für große und kleine Unternehmen gleich wichtig. CODAs On-Demand-Lösung erfüllt die oftmals sehr unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Unternehmenstypen. So können Organisationen jeder Größenordnung von den Vorteilen unserer globalen Finanzbuchhaltungssysteme profitieren“, so Jeremy Roche, CEO bei CODA.

CODAs neue Anwendungssuite ist als echte Mietlösung konzipiert und wird die On-Demand Bereitstellung für eine große Anzahl von Nutzern aus verschiedenen Unternehmen ermöglichen. Darüber hinaus unterstützt die Lösung alle aktuellen Branchen-Standards. So können bestehende Finanzanwendungen des Kunden problemlos integriert werden.

Die 28-jährige Firmengeschichte steht ganz im Zeichen der Entwicklung moderner Finanzlösungen. Diese Herangehensweise – die Bereitstellung hochentwickelter Lösungen für komplexe Herausforderungen in der Finanzbuchhaltung – spiegelt sich auch in CODAs SaaS-Ansatz wider. Mit der SaaS-Lösung möchte CODA vor allem Unternehmen auf Wachstumskurs ansprechen.