CeBIT 2009: Rechenzentrum auf Rädern - Unisys und Microsoft präsentieren IT-Einsatzszenarien im Kult-Wohnwagen

CeBIT-Show: 03.- 08. März 2009, CeBIT Freigelände (vor Halle 17)

(PresseBox) ( Sulzbach, )
Im luxuriösen Innenraum der silbernen Wohnanhänger-Ikone "Airstream" haben CeBIT-Besucher die Möglichkeit, die Vorteile der Unisys-Enterprise-Server in Kombination mit preiswerter Microsoft Technologie kennenzulernen. Ziel der Zusammenarbeit von Unisys und Microsoft: Unternehmen - gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten - bei der kostengünstigen Optimierung ihrer IT-Infrastruktur zu unterstützen. Die Technologie-Highlights im Kult-Caravan umfassen:

- Eine hochverfügbare konsolidierte Exchange-Umgebung für bis zu 25.000 Anwender. Vorteil: 30-70 % Kostenersparnis gegenüber gleichwertigen Produkten
- Eine virtualisierte SAP-Landschaft, die Ressourcen dynamisch zuordnet und freigibt. Vorteil: Schont Umwelt und Budget
- Eine Infrastrukturlösung mit Desktop-Virtualisierung. Vorteil: Sicheres Orts- und geräteunabhängiges Arbeiten

Außerdem können im Rechenzentrum auf Rädern individuelle Anfragen bearbeitet sowie die Reaktion der Lösungen auf problematische Situationen wie Stromausfall, externe Angriffe oder Hardwareausfall beobachtet werden.

Im Anschluss an die CeBIT geht das mobile Rechenzentrum dann auf Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.