UTA MultiBox® wird jetzt auch am Liefkenshoektunnel akzeptiert

(PresseBox) ( Kleinostheim, )
Ab sofort bietet die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) für die interoperable UTA MultiBox® auch die Mautabrechnung für den belgischen Liefkenshoektunnel zwischen Antwerpen und Rotterdam an. Bisher konnte die UTA MultiBox® bereits für die Mautabrechnung in Frankreich und Spanien sowie für diverse bewachte Parkplätze dort eingesetzt werden. Weitere Länder sind in Vorbereitung.

Die UTA MultiBox® wird im Fahrzeug hinter der Frontscheibe angebracht und kommuniziert mit den jeweiligen Mautstationen. Die so erzeugten Maut-Transaktionen werden dann zur Abrechnung weitergeleitet. Inhaber der Boxen passieren die Mautstationen auf speziellen Fahrspuren, ohne anzuhalten.

Mit Einsatz dieser Fahrzeuggeräte lässt sich die Maut noch einfacher abrechnen. Die Nutzer der UTA MultiBox® kommen dabei in den Genuss von interessanten Rabatten auf die Autobahngebühren. Zusätzlich wird Zeit und Kraftstoff gespart. Im Internet bietet UTA unter www.uta.de eine komplette Online-Bestellabwicklung und in den elektronisch verfügbaren Daten sind sämtliche Fahrten ersichtlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.