PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521187 (Unify Software and Solutions GmbH & Co. KG)
  • Unify Software and Solutions GmbH & Co. KG
  • Mies-van-der-Rohe-Strasse 6
  • 80807 München
  • http://www.unify.com
  • Ansprechpartner
  • Katja Gaesing
  • +49 (89) 7007-21783

Digital Channel: Siemens Enterprise Communications erleichtert seinen Partnern optimalen Kundenkontakt

Online-Tool hilft Partnern, die Sprache der Kunden zu sprechen und Vertriebsaktivitäten zielgerichteter zu gestalten - Telefonbau Schneider macht es vor

(PresseBox) (München, ) Der Digital Channel von Siemens Enterprise Communications ist weiter auf Wachstumskurs: Bereits jetzt zählt das Online-Tool für das Marketing im Channel mehr als 150 Anmeldungen. Auch Telefonbau Schneider nutzt den Digital Channel aktiv und optimiert so seinen Kundenkontakt. Die Kommunikationsplattform vom Münchner Kommunikationsunternehmen ermöglicht es dem Partner, Vertriebskampagnen mit einer Zustellungsrate von 98 Prozent an seine Kunden zu liefern.

"Mit dem Marketing-Tool Digital Channel erreichen wir via E-Mail unsere Bestands- und Neukunden, die Lieferanten und alle Mitarbeiter mit innovativ gestalteten News. Die Ergebnisse können wir messen. Weitere elementare Vorteile dieser Kommunikationsplattform sind der direkte Verbund mit unseren Webseiten und der unmittelbare Zugriff auf alle Dokumente von Siemens Enterprise Communications - inklusive Co-Branding mit unserem Logo und unseren Kontaktdaten", sagt Ralf Schneider, Geschäftsführer bei Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG.

Digital Channel präsentiert aktuelle Themen und relevante Produktinhalte von Siemens Enterprise Communications automatisch auf der Website des Partners, ohne dass der Partner selbst Inhalte generieren oder pflegen muss. Außerdem können Besucher der Website Co-gebrandete Broschüren und Whitepaper herunterladen und dank integriertem E-Mail-Tool individuell gestaltete E-Mails versenden. Die Plattform ist für alle Geschäftsgruppen, also Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter, einsetzbar. Mithilfe des integrierten Reporting-Tools kann der Partner zudem die Öffnungs- und Durchklickraten in Echtzeit analysieren, um seine nachfolgenden Vertriebsaktivitäten zielgerichtet zu gestalten. Dabei gewährleistet Digital Channel die Sicherheit der Kundendaten und Vertraulichkeit der Kontaktdatenbank.

Die Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG ist Premier-Partner im GoForward! Programm von Siemens Enterprise Communications. Der Münchner Kommunikationsanbieter bietet verschiedenste Möglichkeiten zur Partnerschaft für eine große Bandbreite an Unternehmen. Durch die unterschiedliche Marktansprache und mit den kombinierten Angeboten von Siemens Enterprise Communications und dem jeweiligen Partner lassen sich verschiedene Segmente und Zielgruppen optimal erreichen. Eine Partnerschaft mit Siemens Enterprise Communications ist doppelt vorteilhaft. Zum einen steht das umfassende Kommunikationsportfolio bereit, von Kommunikationssystemen und -geräten bis hin zu UC-Lösungen und Kommunikationsangeboten aus der Cloud. Zum anderen können Partner im GoForward! Programm zahlreiche Leistungen nutzen.

"Unsere Partner sind uns sehr wichtig, immerhin wickeln wir mittlerweile unser gesamtes Mittelstandsgeschäft über Partner wie Telefonbau Schneider ab", sagt Thomas Schmieske von Siemens Enterprise Communications. "Unser Ziel ist das gemeinsame Wachstum und die optimale Positionierung unserer Partner im Markt. Daher bieten wir unseren zertifizierten GoForward! Partnern ein breites Angebot an Unterstützungsleistungen und Tools - wie Digital Channel. Das Online-Tool hilft unseren Partnern dabei, stets mit den Anforderungen ihrer Kunden vertraut zu sein, ihren Wirkungsbereich zu erweitern und die Vertriebsaktivitäten zielgerichteter zu gestalten."

Weitere Infos über das GoForward! Programm sind unter http://www.siemens-enterprise.com/de/partners/sales-partners.aspx erhältlich.

Weitere Ressourcen
Siemens on Twitter: https://twitter.com/#!/siemenscommsde
Siemens on LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/siemens-enterprise-communications

Siemens Enterprise Communications & Co. KG ist ein Markenlizenznehmer der Siemens AG.
HiPath, OpenOffice, OpenScape und OpenStage sind eingetragene Marken der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG oder verbundener Unternehmen. Alle anderen Firmen-, Marken-, Produkt- und Service-Namen sind unter Umständen Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen des Managements von Siemens Enterprise Communications beruhen. Die Begriffe "davon ausgehen", "glauben", "schätzen", "prognostizieren", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "sollten" und "voraussagen" werden zur Kennzeichnung zukunftsgerichteter Aussagen gebraucht. Diese Aussagen spiegeln die jeweils aktuelle Einschätzung des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich erheblich von den Vorhersagen unterscheiden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Rahmenbedingungen, Schwankungen von Devisenkursen und Zinssätzen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz für neue Produkte oder Dienstleistungen, sowie Veränderungen der Geschäftsstrategie. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den hier prognostizierten abweichen. Siemens Enterprise Communications hat keine Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Unify Software and Solutions GmbH & Co. KG

Siemens Enterprise Communications ist ein führender Anbieter von End-to-End-Lösungen für die Unternehmenskommunikation. Kommunikationssysteme, Netzwerk-Infrastrukturen und Sicherheitslösungen sind Bestandteile des Portfolios von Siemens Enterprise Communications. Offene, standardbasierte Architekturen führen Kommunikations- und Unternehmensanwendungen zusammen und ermöglichen so die nahtlose Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen. Dieser so genannte "Open Communications"-Ansatz stellt Anwendern einfach zu implementierende Lösungen zur Verfügung, die sich reibungslos in ihre vorhandenen IT-Umgebungen einfügen und damit nicht nur ihre Produktivität erhöhen, sondern auch ihre Kosten reduzieren. Darauf basiert das OpenPath® Angebot von Siemens Enterprise Communications, das Kunden die Minimierung von Risiken und die wirtschaftliche Einführung von Unified Communications ermöglicht. Zu dem gemeinsamen Tochterunternehmen von The Gores Group und der Siemens AG gehören auch die Cycos AG und Enterasys Networks.

Weitere Informationen zur Siemens Enterprise Communications oder zu Enterasys finden Sie unter www.siemens-enterprise.com/de bzw. www.enterasys.com.