Finanzierungsphase von Arend erfolgreich beendet

Starnberg, (PresseBox) - Die Finanzierungsphase des Crowdinvesting Projekts „Industrie 4.0 – Powered by Arend“ endete zum 31.03.17 und ermöglicht neue Chancen für die Zukunft der Arend Prozessautomation GmbH.

Die knapp viermonatige Finanzierungsphase gab vielen privaten und institutionellen Anlegern die Chance sich am zukünftigen Erfolg des Unternehmens zu beteiligen. Das Projekt wurde zu 129 % finanziert, um das in Zahlen darzustellen haben Anleger eine Finanzierungssumme von um die 130.000€ erreicht.

Das Projekt (https://www.unternehmerich.de/...)

Das Crowdinvestingprojekt „Industrie 4.0 – Powered by Arend“ verknüpft die Kernkompetenzen des erfolgreichen Leistungsangebotes, mit dem geplanten Ausbau in das Zukunftsgeschäft. Investition in neue Technologien, qualifizierte Mitarbeiter und Arbeitstechniken stehen groß auf dem Plan der Arend Prozessautomation GmbH.

Mit dem gesammelten Kapital investiert Arend in die Robotik und den Aufbau programmierfreier Anwendungsprogramme. Mittels vereinfachter Benutzung können somit Arbeitsprozesse erleichtert und Zeit eingespart werden. Durch Einstellen von zusätzlichen, hochqualifiziertem Fachpersonal mit 25-jähriger Berufserfahrung, über Auszubildende bis hin zum Hochschulabsolventen, soll dies ermöglicht werden. Arend sichert sich so eine optimale Zusammensetzung von Erfahrung, Praxis und Innovation.

Aufgrund der hohen Investitionsnachfrage verlängerte Arend das Crowdinvestingsprojekt, um drei Wochen. Ein zusätzlicher Vorteil den die Firma durch Crowdinvesting erreichte, ist der positive Marketingeffekt durch Unternehmerich, der den Bekanntheitsgrad von Arend enorm steigerte.

Unternehmerich stellt privaten und institutionelle Kapitalgeber ausgewählte Investitionsmöglichkeiten in Mittelständische Unternehmen zur Verfügung. Mit einem minimalen Investment von 250 € kann sich der Investor durch attraktive Renditen und Bonuszinsen am Unternehmenserfolg beteiligen. Auch Unternehmen können von der Plattform Unternehmerich.de profitieren und ab einem Finanzierungsvolumen von 50.000 € in eine Finanzierungsphase starten und Investoren gewinnen. (https://www.unternehmerich.de)

Das Unternehmen (https://www.arend-automation.com/...)

Die 1987 gegründete Arend Prozessautomation GmbH ist bereits seit über 20 Jahren in der Anlagenautomation tätig und zählt nun zu einem der führenden Anbietern. Prof. Dr. h. c. Axel Haas erreichte 2011, als Unternehmensnachfolger, eine Verdreifachung des Umsatzes und der Mitarbeiteranzahl.

Mit Ihren Erfahrungen bedient die Arend Prozessautomation Großunternehmen und Kunden im produzierenden Mittelstand.

Produkt- und Dienstleistungsangebot

Um der rasanten Entwicklung in der Branche gerecht zu werden, wird jetzt auch der Produktions-IT Ausbau und die Visualisierung und Beratung in Sachen Industrie 4.0 angeboten. Dazu gehören die Produktrückverfolgung, die Produktionsplanungssysteme und Betriebsdaten- und Maschinendatenerfassung, sowie das klassische Dienstleistungsangebot der Steuerungs-, Mess- und Regelungstechnik.

Die unternehmenseigene IoT-Produktline (Internet of Things) befindet sich aktuell im Aufbau und stellt die Auswertung von Maschinendaten in der Cloud zur Verfügung. Der Kunde muss somit nicht mehr auf teure und komplexe Feldbus-Lösungen zurückgreifen, für die eigens qualifizierte Mitarbeiter notwendig sind.

Arend ist zudem, mit namenhaften Partnern, Teilnehmer am SiDaFab-Projekt, einem hardwarebasierten Sicherheitskonzept das die sicheren Datenübertragungen eines Unternehmens gewährleistet. Das Verbundprojekt soll Mitte 2019 fertiggestellt und auf den Markt gebracht werden.

Zudem sieht Arend in der Robotik-Branche ein enormes Marktpotenzial und plant Investitionen in diesen Wirtschaftszweig, um sich die Rolle eines nennenswerten Unternehmens mit eigenen Robotersystemen zu sichern.

„Die Prozessautomation ist ein Markt der einfach da ist und immer weiterwachsen wird und wie gesagt, wir bekommen Arbeitsplätze wieder nach Deutschland.“ So beschreibt der jetzige Geschäftsführer das Handlungspotential der Industrie 4.0 für Mittelständischen Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.