AsiaJet fliegt auf Ultrasone

Der asiatische Business-Jet-Carrier AsiaJet setzt auf exklusives Interieur für seine Flotte und vollendet den Reisekomfort seiner Gäste mit der edlen Kopfhörer-Serie Edition 8 von Ultrasone

(PresseBox) ( Tutzing, )
Exklusiver Service, edel ausgestattete Kabinen und eine schnelle Reise zu allen Flughäfen Asiens - die Gäste von Premium-Carrier AsiaJet genießen Flugreisen auf höchstem Niveau. Damit auch die Beschallung während des Fluges in einem der exklusiv ausgestatteten Business-Jets der AsiaJet-Flotte zum besonderen Erlebnis wird, vertraut die Fluglinie fortan auf die Editions-Serie von Ultrasone und beginnt die Kabinen mit dem geschlossenen Premium-Kopfhörer Edition 8 auszustatten.

Bester Klang aus Bayern, hoch oben im asiatischen Luftraum. Der Business-Jet-Carrier AsiaJet verwöhnt seine exklusiven Fluggäste mit dem geschlossenen Premium-Kopfhörer Edition 8. So vergeht die Zeit zwischen allen wichtigen Destinationen in China und Japan im wahrsten Sinne des Wortes wie im Fluge. Dabei fügt sich der hochwertige Kopfhörer der Editions-Serie nahtlos in das edle Interieur der Businessjet-Flotte ein, denn für den Bau der handgefertigten High-End-Kopfhörer wird nicht nur eine erlesene Kopfhörertechnologie verwendet, besonderes Augenmerk legt der deutsche Hersteller zudem auf hochwertigste Materialen und edles Design. Für optimalen Tragekomfort sorgen bei der Edition 8 Ohrpolster aus äthiopischem Schafsleder. Das besonders weiche Material schmeichelt auch nach Stunden des Musikgenusses noch dem Kopf. Mit einer Ruthenium-Beschichtung hat Ultrasone ein Material verwendet, das neben seinen Design-Qualitäten höchste Stabilität bietet und sowohl besonders kratz- als auch stoß-unempfindlich ist.

Musikgenuss auf höchstem Niveau

Die exzellenten klanglichen Qualitäten der Edition 8 werden durch einen handverlesenen 40-Millimeter Schallwandler mit Titanbeschichtung erreicht. Mit einem Frequenzgang von 6 Hertz bis 42 Kilohertz deckt der Kopfhörer mit geschlossenem Konstruktionsprinzip mehr als das gesamte Spektrum des menschlichen Hörvermögens ab. Die klangliche Abstimmung zu einem brillanten, hifidelen Sound mit präziser Tiefbassabbildung wird durch das geschlossene Konstruktionsprinzip unterstützt. Zudem reduziert diese Eigenschaft die Umgebungsgeräusche maßgeblich. Eine besonders realistische Abbildung von Stimmen und Instrumenten erreicht Ultrasone bei seiner exklusiven Kopfhörer-Linie durch die S-Logic-Plus-Technik. S-Logic Plus stellt die weiterentwickelte Version des patentierten S-Logic-Systems dar. Die speziell entwickelten Kapseln präsentieren mit ihrem tonalen Fein-Tuning der wesentlichen Beschallungselemente höchste Kompetenz in Klang und Technologie. Mittels einer zusätzlichen Bedämpfung bilden der Schallwandler und das Bufferboard eine neuartige Klangeinheit. Ein noch neutraleres Klangbild mit optimierter, räumlich verbesserter Wahrnehmung der Stimmen oder Instrumente von Stereotonsignalen ist das Ergebnis.

"Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von AsiaJet, seine Flotte mit der Edition 8 von Ultrasone auszustatten", kommentiert Michael Zirkel, COO der Ultrasone AG. "Die Editions-Serie harmoniert durch ihren exzellenten Klang und das beeindruckende Design mit der edlen Kabinenausstattung von AsiaJet. Wir freuen uns, wenn AsiaJet-Gäste ihren Flug in Zukunft noch mehr genießen können."

Wer hierzulande in den Genuss von perfektem Klang und edler Optik kommen möchte, muss aber keinen Business-Jet in Asien besteigen. Die Ultrasone Edition 8 ist in ihren drei Varianten, die sich durch die Materialwahl und Farbgebung unterscheiden, im HiFi- und im Pro-Audio-Fachhandel erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.