Chinesisches Interesse an NiKRASA

TXL präsentiert Umschlagsystem im Terminal Herne

(PresseBox) (Troisdorf / Herne, ) Nach einem ersten Austausch zu NiKRASA auf der Innotrans in Berlin, hat TX Logistik (TXL) der Delegation des weltgrößten Schienenfahrzeugherstellers CRRC Qiqihar Rolling Stock Co., Ltd, aus China, jetzt im Container- Terminal Herne (CTH) live demonstriert, wie flexibel und einfach nicht kranbare Sattelauflieger mit dem NiKRASA-Umschlagsystem auf die Bahn verladen werden können.

„Mit der jüngsten Nachfrage aus China gewinnt die Innovation um NiKRASA noch einmal ganz neue Kraft", erklärt Norbert Rekers, Regional Sales Director Central Europe bei TXL, der die Gäste begrüßte und gemeinsam mit Patrick A. Wisotzky, Geschäftsführer des CTH, den Terminalablauf vom Eingang bis hin zur Verladung erläuterte. Das Interesse an Transportverlagerungen von der Straße auf die Schiene ist in China sehr groß. Innovative Lösungen sind gefragt, da es hier noch keine kranbaren Sattelauflieger gibt. „Trailer auf die Schiene zu bringen, war in der Volksrepublik bislang nicht möglich", so Rekers. „Vor diesem Hintergrund erklärt sich die Begeisterung für das System NiKRASA, mit dem die Trailer einfach umgeschlagen werden können."

Höhepunkt der Präsentation am Terminal war die Live- Verladung eines Trailers, in der die Stärken von NiKRASA deutlich gemacht werden konnten. Das System besteht aus zwei Teilen: einer befahrbaren Terminalplattform und einer Transportplattform. Beide passen exakt ineinander. Für den Umschlag fährt die Zugmaschine auf die Terminalplattform auf und setzt den Trailer mittig auf der Transportplattform ab. Anschließend heben Portalkran oder Reachstacker den Rahmen mit Standard-Greifzangengeschirr an und setzen ihn zusammen mit dem Sattelauflieger auf einen Standard- Taschenwagen auf. Beide Elemente bilden eine Einheit und werden als Ganzes verladen.

Bei der Demonstration des NiKRASA-Systems in Herne zeigten sich die chinesischen Gäste beeindruckt. Sie waren sehr interessiert an der einfachen und schnellen Verladung. Vor allem begeisterte die Delegation, dass NiKRASA mit dem vorhandenen Equipment genutzt werden kann und keinerlei Anpassungen notwendig sind. „Wir arbeiten mit den marktüblichen Standards. Die Trailer lassen sich ohne zusätzliches Investment auf die Schiene verlagern", bestätigt Norbert Rekers.

Zustande gekommen war der Kontakt mit dem chinesischen Hersteller CRRC Qiqihar Rolling Stock Co., Ltd über SCI Verkehr, ein weltweit aktives Consultingunternehmen, das auf die strategische Beratung der Bahn- und Logistikindustrie spezialisiert ist. „NiKRASA hat weiter großes Potenzial", freut sich Norbert Rekers „Zurzeit hat TX Logistik rund 100 Transportplatten auf verschiedenen Relationen im Einsatz. Im kommenden Jahr werden wir in rund 50 bis 100 weitere investieren." Damit reagiere das Unternehmen auf die steigende Nachfrage: „Aus Osteuropa wurde uns zuletzt Interesse signalisiert. Eine Kooperation mit China wäre ein weiterer großer Erfolg."

Das Container Terminal Herne ist und bleibt in dieser Verbindung strategischer Partner. Bereits heute werden hier China-Verkehre abgewickelt, die aus Chongqing, Xi’an und Lianyungang über Khorgos/Kasachstan einlaufen und in das Netzwerk der TX weitergeleitet werden.

TX Logistik AG

TX Logistik wurde 1999 als privates Eisenbahnverkehrsunternehmen gegründet und verfügt über ein leistungsfähiges europäisches Netzwerk. Mit rund 500 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2014 einen Jahresumsatz von mehr als 250 Millionen Euro. Seit März 2011 gehört TX Logistik zu 100 Prozent der Trenitalia, einer Tochtergesellschaft der Ferrovie dello Stato Italiane.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.