PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 237510 (Turtle Entertainment GmbH)
  • Turtle Entertainment GmbH
  • Siegburger Straße 189
  • 50679 Köln
  • http://www.turtle-entertainment.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (221) 880449-231

Turtle Entertainment organisiert erste Finalspiele der ESL Pro Series in Großbritannien

ESL Pro Series Finals in London - Großbritanniens beste Gamer in zwei Disziplinen - 30.000 Pfund Preisgeld

(PresseBox) (Köln , ) eSport-Ligenveranstalter Turtle Entertainment feiert zusammen mit Hauptsponsor Intel das erfolgreiche Debüt der ESL Pro Series, der Bundesliga für Computerspiele, in Großbritannien. Am Samstag den 31. Januar kämpften die besten vier Teams in den Disziplinen Counter-Strike:Source und Call of Duty 4 um den Meistertitel und ein Gesamtpreisgeld von 30.000 Pfund. Austragungsort der Finalspiele war das Congress Centre in London. Über 300 Fans verfolgten die Finalspiele live vor Ort.

"Das Projekt Großbritannien ist für uns etwas Besonderes. Erstmals organisieren wir bei Turtle selbst eine nationale Profiliga, ohne auf externe Lizenzpartner zurückzugreifen," sagt Manuel Hoedemakers, Senior Manager International Partners bei Turtle Entertainment. "Großbritannien birgt ein gewaltiges eSport-Potential. Der Erfolg gibt uns Recht und wir sind stolz, bereits die zweite Saison der ESL Pro Series bekanngeben zu können. Mit Trackmania Nations und Quake III Arena erweitern wir auch das Portfolio an Spielen."

In der Disziplin Counter-Strike: Source gewann überraschend das Team Four Kings vor dem Topfavoriten Fragmasters TOXIC. Der Sieger in Call of Duty 4 hieß Team Dignitas, das sich im Finale gegen Team Infused durchsetzten. Die Abschlussplatzierungen der ESL Pro Series Finals lauten wie folgt:

Counter-Strike:Source:

1. Platz: Four Kings (5.000£)
2. Platz: Fragmasters TOXIC (2.000£)
3. Platz: Veritas Gaming (1.000£)
4. Platz: Vitriolic Gaming (400£)

Call of Duty 4:

1. Platz: Team Dignitas (5.000£)
2. Platz: Team Infused (2.000£)
3. Platz: Reason Gaming (1.000£)
4. Platz: zeroPoint Gaming (400£)

Intel

Intel, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Halbleiterinnovation, entwickelt Technologien, Produkte und Initiativen, um Leben und Arbeit der Menschen laufend zu verbessern.

Turtle Entertainment GmbH

Die im Jahr 2000 gegründete Turtle Entertainment GmbH ist der europäische Marktführer im Bereich des elektronischen Sports (eSport). Mit der Electronic Sports League (ESL) ist das Unternehmen weltweit in 20 Ländern aktiv. Über 910.000 aktive Nutzer bringen dem Liga-Portal www.esl.eu mehr als 1,5 Million Unique Visitors im Monat; die Website gehört zu den 20 größten Internetauftritten Deutschlands. Seit 2007 verbreitet Turtle Entertainment die Inhalte der ESL auch über den IPTV-Sender ESL TV. Das Unternehmen hat 180 Mitarbeiter und sitzt in Köln. Zehn Lizenzpartner und ein Tochterunternehmen betreiben die ESL weltweit. Seit 2007 hält Turtle Entertainment die Mehrheit an der chinesischen eSport-Liga PGL und hat damit ein Standbein im boomenden asiatischen Markt. Zu den wichtigsten Geschäftspartnern der Turtle Entertainment GmbH zählen Global Player wie Intel, Dell, Volkswagen und adidas. Turtle Entertainment vermarktet seine Produkte weltweit unter den Marken: Electronic Sports League (ESL), ESL Amateur Series, ESL Pro Series, ESL Major Series, ESL European Nations Championship (ENC), ESL WC3L Series, ESL TV, Intel Extreme Masters, Consoles Sport League, United Consoles League, eSport Schulmeisterschaft, eSports Award und ESL Sports. Turtle Entertainment hat bis Ende 2008 über 3 Millionen Euro Preisgeld ausgezahlt. Weiteres Geschäftsfeld des Unternehmens ist der ESL Shop, in dem Merchandising-Artikel, Elektronik sowie Gaming-Equipment angeboten werden. Weitere Informationen über die Turtle Entertainment GmbH sind erhältlich unter: www.turtle-entertainment.de