PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 737841 (TTTech Germany GmbH)
  • TTTech Germany GmbH
  • Despag-Straße 4, 2nd Floor
  • 85055 Ingolstadt
  • http://www.tttech.com
  • Ansprechpartner
  • Marco Lehner
  • +43 (1) 5853434-473

TTTech erwirbt 35 Prozent an Hightech-Engineering Unternehmen RT-RK in Serbien

Investition unterstützt Wachstumsstrategie für Wiener TTTech im Bereich Automotive und Industrie 4.0

(PresseBox) (Wien, ) Die Wiener TTTech Computertechnik AG, weltweiter Technologieführer für robuste vernetzte Sicherheitssteuerungen, gab heute eine strategische Partnerschaft mit RT-RK d.o.o., einem der führenden IT Engineering-Unternehmen für sogenannte "Embedded Systeme" in Mittel- und Osteuropa, bekannt. RT-RK ist seit mehr als drei Jahren Entwicklungspartner von TTTech, insbesondere für den Bereich Automotive Software sowie für industrielle Anwendungen. TTTech erwirbt 35 Prozent des Unternehmenskapitals. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Technologieunternehmen TTTech, mit Hauptsitz in Wien, ist Spezialist für robuste vernetzte Steuerungsplattformen, basierend auf deterministischer Ethernet-Technologie insbesondere für den sich entwickelten Technologiestandard "IEEE TSN". Lösungen von TTTech verbessern die Sicherheit vernetzter elektronischer Systeme in unterschiedlichen Branchen, wie in der Automobilbranche, der Luft- und Raumfahrt oder für industrielle Anwendungen. Die Beteiligung an einem der führenden Technologieunternehmen in CEE stärkt die Position von TTTech als Marktführer im boomenden Wachstumsmarkt für Netzwerk- und Softwarelösungen für Industrie 4.0 (Industrial Internet of Things) sowie

auch für autonomes Fahren. Die Expertise des Wiener Unternehmens nutzen Weltkonzerne wie Audi, Boeing oder die NASA.



"Die Akquisition der RT-RK Anteile ermöglicht es uns, besonders komplexe und technologieaufwändige Projekte - speziell für Sicherheitsanwendungen - mit maximaler Expertise und Ressourcen, also State of the Art, umsetzen zu können", sagt Dr. Stefan Poledna, Mitbegründer und TTTech-Vorstand.

"Mit dieser Investition forcieren wir unsere Wachstumsstrategie bei industriellen Anwendungen des Internet of Things sowie auch bei autonom operierenden Anwendungsbereichen."

RT-RK, mit Hauptsitz in Novi Sad, Serbien, ist ein international operierendes Hightech-Engineering Unternehmen für Kunden im Silicon Valley und Europa. RT-RK beschäftigt rund 500 Ingenieure und war eines der ersten Unternehmen weltweit, das das Android Betriebssystem als industriellen Standard im IT-Bereich einsetzte. "RT-RK begrüßt die Festigung der Kooperation und heißt TTTech als strategischen Investor in

unserem Unternehmen herzlich willkommen. Wir freuen uns darauf, die schon bisher sehr erfolgreiche Arbeit mit unserem Technologiepartner fortzuführen und weiter auszubauen", so Nikola Teslic, technischer Geschäftsführer und Mitbegründer von RT-RK.

Über RT-RK d.o.o.

RT-RK d.o.o. entwickelt Services und Produkte für Echtzeit Embedded Systeme mit starkem Fokus auf den IT-, den Industrie- sowie für den Automotive-Bereich. Hauptsitz des Unternehmens ist Novi Sad mit Niederlassungen in Belgrad (Serbien), Banja Luka (Bosnien Herzegowina)

und Osijek (Kroatien). Mit über 500 Ingenieuren und IT Spezialisten ist RT-RK eines der führenden Technologieunternehmen in CEE bzw. SEE. Das 1991 gegründete Unternehmen gilt als Experte im Bereich "eingebettetes Systemdesign", TV Softwareentwicklung und FPGA rapid prototyping.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rt-rk.com

TTTech Germany GmbH

TTTech Computertechnik AG ist Technologieführer im Bereich robuste vernetzte Sicherheitssteuerungen. Produkte von TTTech verbessern die Sicherheit und Zuverlässigkeit vernetzter elektronischer Systeme in der Industrie und der Transportbranche. Unser Produktportfolio bietet konkurrenzfähige Produkte, die die Basis für hochentwickelte Lösungen in den Bereichen Industrial Internet of Things und autonomes Fahren darstellen.

Die Kunden der TTTech profitieren von einem effizienteren und profitableren Einsatz zuverlässiger Netzwerke und Echtzeitsteuerungen. Durch die Wiederverwendung von bewährten Architekturen ergibt sich kürzeres Time-to-Market, zusätzlich ermöglicht einfache Systemintegration signifikante Kostenreduktionen. Darüber hinaus werden hochskalierbare und modulare, offene Echtzeit-Architekturen, basierend auf dem zukünftigen IEEE TSN Standard, unterstützt.

Weitere Informationen zu TTTech erhalten Sie unter https://www.tttech.com