Neue Preise und Funktionen für die Online-Bestellung von CNC-Frästeilen

Klarer Fokus auf Nutzererlebnis und Geschwindigkeit

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Frästeile sind hochkomplexe und meistens teure Maschinenteile, deren Beschaffung für kleinere Firmen, Forschungsinstitute und Entwicklungsabteilungen bisher zeitaufwendig, frustrierend und mit einem hohen Ressourceneinsatz verbunden war.

Mit InstaWerk konnte man schon bisher einfach und transparent CNC-Frästeile online beschaffen. Der Nutzer muss dazu lediglich das CAD-Modell seines Bauteils auf der Online-Maske hochladen, das Bauteil spezifizieren und kann direkt die Bestellung auslösen. Nun wurden die Auswahlmöglichkeiten und die Preisfunktion nochmals für die Kunden optimiert, um das Kundenerlebnis weiter zu verbessern.  

Die Preisfunktion berücksichtigt nun die Komplexität der Bauteile noch besser. Dies gelingt durch einen eigens entwickelten Algorithmus zur Komplexitätsanalyse, der typische Features von Frästeilen erkennt. Dies minimiert den Kommunikationsaufwand und spart den Kunden nochmals Zeit ein.

Auch die Möglichkeiten zur Oberflächendefinition wurden auf Kundenwunsch hin erweitert. Die große Anzahl an Designteilen erforderte teilweise auch Spezifikationen, die durch Normen und Standards nicht widergegeben werden. Besonders polierte Oberflächen bei denen die Fräsmarken nicht mehr zu erkennen sind, spielen hier eine große Rolle und wurden nachgepflegt.

Zusätzlich wurde die Oberfläche der Website überarbeitet und auf ein verbessertes Nutzererlebnis hin maßgeschneidert. Bewusst wurden Optionen reduziert, die einer schnellen und bequemen Bestellung im Weg standen, allerdings kaum von den Nutzern wahrgenommen wurden.

In den nächsten Monaten wird InstaWerk für Unternehmenskunden eine API und eine Schnittstelle zu Ihren Beschaffungssystemen und ERP Lösungen bereitstellen, womit einer vollautomatisierten, digitalen Bestellung nichts mehr im Wege steht.

Wir hoffen, dass den Kunden damit ein verbessertes Nutzungserlebnis, einfacherer Zugang zu Frästeilen und damit die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit gegeben ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.