Neue Trützschler Strecke TD 8 wird in Barcelona vorgestellt

(PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Trützschler Spinning stellt auf der ITMA in Barcelona einen neuen Streckentyp vor. Die Trützschler Strecke TD 8 ist schon auf den ersten Blick als neu zu erkennen. Die Integration eines neuen Streckwerks und eines neuen Filters erforderte eine neue Verkleidung.

Das Streckwerk zeichnet sich durch eine höhere Präzision aus. Dieses kommt der Bandgleichmäßigkeit zugute. Ober- und Unterwalzen sind präzise fest zueinander positioniert. Eine Verstellung erfolgt, wie bei Trützschler üblich, parallel. Putzstäbe und Druckstab sind aus einem gehärteten Edelstahl und nicht wie üblich nur dünn beschichtet.

Für die Regelung ist die Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Sensorik ganz entscheidend. Der neu entwickelte Eingangssensor Disc Leveller TD-DL hat inzwischen alle Praxistests mit Bravour bestanden und wird zum serienmäßig in der TD 8 eingesetzt. Tast- und Nutscheiben sind doppelt gelagert, wobei jeweils ein Lager unterhalb und ein Lager oberhalb der Scheiben liegt. Die Achse ist fest verankert und muß sich nicht drehen. Diese beiden Maßnahmen führen zu einer verbesserten Meßgenauigkeit und zu einer Zuverlässigkeit über jahrelange Laufzeiten.

Auch das Qualitätsüberwachungssystem SLIVER FOCUS erhält einen neuen Sensor. Dieser zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Robustheit und Zuverlässigkeit aus.

Um das Regelverhalten noch genauer und dynamischer zu gestalten, ist das Einlaufgatter mechanisch entkoppelt. Der neue platzsparende Walzeneinlauf SERVO CREEL besitzt einen eigenen Antrieb. Der Regelmotor läuft dynamischer, da er nicht mehr das Gatter mit beschleunigen und verzögern muss. Ein weiterer Vorteil ist die nun stufenlos mögliche und sehr feinfühlige Einstellung des Anspannungsverzuges zwischen Gatter und Strecke. Sie erfolgt auf Fingerdruck am großformatigen farbigen Touchscreen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.