Trimble stellt Tekla Structures 2017 für bessere, kollaborative Abläufe in der Baubranche vor

Die neue Softwareversion verbessert den Ablauf von Bauprojekten durch effizientere Kommunikations- und Modellierungsmethoden

(PresseBox) ( SUNNYVALE, Kalifornien (USA), )
Trimble (NASDAQ: TRMB) präsentierte heute die neue Version seiner Building Information Modeling (BIM) Software. Tekla Structures 2017 verbessert die Zusammenarbeit und steigert die Effizienz von Arbeitsabläufen für Konstrukteure, Tragwerksplaner, Bauunternehmen und Fertigungsbetriebe im Stahl- und Massivbau.

Verbesserte Entwurfsabstimmung mit Tekla Structures 2017

Die neue Version von Tekla Structures bietet mehr Kontrolle über Änderungen bei Entwurfs- und Ausführungsplanung und ermöglicht eine schnellere und einfachere Erstellung von exakten Gebäudemodellen. Die Software beinhaltet einen schnelleren Organizer zum Finden und Korrigieren von Teilen sowie verbesserte Werkzeuge für die sofortige Bereitstellung von Informationen. Durch den Basispunkt in Tekla Structures können Ingenieurbüros und Architekten jetzt nahtlos in einem einheitlichen BIM-Arbeitsablauf mit konsistenten und korrekten gemeinsamen Koordinaten zusammenarbeiten. Eine neue Erweiterung der Software ermöglicht die algorithmische Echtzeit-Modellierung mithilfe des grafischen Algorithmus-Editors Rhino/Grasshopper und bietet neue Möglichkeiten für die effiziente Zusammenarbeit mit Architekten.

Für Anwendungen im Massivbau führt Tekla Structures 2017 eine neue Generation von Werkzeugen für die Bewehrung ein. Diese bietet den Anwendern mehr Flexibilität beim Erstellen und Ändern von Bewehrungen für Betongeometrien unterschiedlichen Typs. Eine einzigartige Funktion für Betonierabschnitte ermöglicht ein effektives, komfortables Verwalten und Bereitstellen sämtlicher Informationen für das Betonieren. 

Für die Herstellung von Betonfertigteilen verbessert die neue Version den Informationsaustausch zwischen Planung und Fertigung mit neuen Schnittstellen zum Produktionsmanagement. Das neue Palletizer-Tool erleichtert die modellbasierte Fertigungsplanung, spart Zeit im Planungsprozess und verhindert menschliche Fehler bei der Weitergabe von Informationen zwischen Planung und Fertigung.

Bei der Detaillierung von Stahlkonstruktionen erleichtert Tekla Structures 2017 die Modellierung von gebogenen Stahlblechen. Dank umfassender Unterstützung von direkten Änderungen lassen sich nun auch die komplexesten gebogenen Blechteile einfach und intuitiv bearbeiten – von einfachen gebogenen Knotenblechen bis hin zu gefalzten Profilen, spiralförmigen Wangenblechen, Übergangsstücken und komplexen Abkantplatten ist alles möglich. 

Außerdem unterstützen neue Funktionen das einfache und flexible Generieren von Zeichnungen. Sie sorgen für eine klare Kommunikation des Entwurfs und minimieren Rückfragen aufgrund von fehlenden Informationen. Die neue 2D-Bibliothek macht viele repetitive Aufgaben überflüssig und verbessert so die Produktivität.

„In der neuen Version von Tekla Structures haben wir uns insbesondere auf die Verbesserung der Kommunikations- und Modellierungsmethoden konzentriert, da diese entscheidenden Einfluss auf die Produktivität haben, vor allem bei großen Projekten mit vielen Beteiligten”, erläutert Jari Heino, General Manager der Structures Division von Trimble. „Die Vielzahl völlig neuer Werkzeuge und Automatisierungsmöglichkeiten gestattet es unseren Anwendern, ihr Dienstleistungsangebot zu erweitern und durch nahtlose Zusammenarbeit mit den anderen Projektpartnern sicherzustellen, dass das gesamte Team stets auf dem aktuellen Stand ist.“

Weitere Informationen über die neue Version erhalten Sie unter: https://www.tekla.com/2017/

Verfügbarkeit

Tekla Structures 2017 ist ab sofort verfügbar unter: https://download.tekla.com/

Tekla-Software von Trimble

Die Tekla-Softwarelösungen sind Teil des Trimble Buildings-Portfolios und ermöglichen innovative Arbeitsabläufe für Building Information Modeling (BIM) und Tragwerksplanung. Die Lösungen von Trimble für die Bauindustrie reichen von Totalstationen bis zu hoch entwickelter Software und geben der Branche völlig neue Werkzeuge für die Planung, Konzeption, Konstruktion und den Betrieb von Gebäuden an die Hand. Tekla-Softwarelösungen bilden den Kern aller Entwurfs- und Bauabläufe und basieren auf ungehinderten Informationsabläufen, detailgetreuen Gebäudemodellen und nahtloser Zusammenarbeit zwischen allen Planungspartnern. Mehr über Tekla-Software erfahren Sie auf  www.tekla.com.

Über Trimble Buildings
Die Lösungen von Trimble Buildings optimieren den gesamten Gebäudelebenszyklus, von Entwurf über Bau bis zum Betrieb von Gebäuden. Trimble hat das Ziel die Bauindustrie maßgeblich zu verändern. Unsere leistungsstarken Lösungen verbessern die Kommunikation und Zusammenarbeit und steigern so die Produktivität, reduzieren Ausschüsse und optimieren Zeitpläne, Budgets und Immobilienportfolios. Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer, Bauherren und Betreiber können mit maßgeschneiderten Lösungen, die Effizienz ihrer Projekte steigern und informierte Entscheidungen treffen. In mehr als 150 Ländern weltweit verändert Trimble Buildings die Art, wie  Gebäude und Infrastrukturprojekte entworfen, gebaut und genutzt werden.

Mehr Information finden Sie unter www.buildings.trimble.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.