Trigonum geht beim Risk Management Kooperation mit Stiki ein

"RM Studio" des isländischen Anbieters ist eine Risk-Management Software mit ganzheitlichem Ansatz und Orientierung an den ISO-Sicherheitsstandards / Die Lösung verlangt kein umfassendes Expertenwissen und ist ideal für den Mittelstand geeignet

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Hamburger Unternehmensberatung Trigonum hat mit der isländischen Stiki Information Security eine Partnerschaft für die Risk Management-Lösung "RM Studio" geschlossen. Die auch in deutscher Sprache verfügbare Anwendung verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für den strukturierten und transparenten Aufbau des Risiko Managements im Unternehmen. Einen Schwerpunkt legt die Anwendung dabei auf den Aufbau und den Betrieb eines auditfähigen Informationssicherheits-Management-systems entsprechend der internationalen Sicherheitsstandards ISO/IEC 27001:2005 und ISO/IEC 27002:2005.

Zu den besonderen Kennzeichen von "RM Studio" gehört, dass Anwender in überschaubaren Schritten durch den gesamten Risk Management-Prozess geführt werden. Dazu gehört die Erfassung der Assets ebenso wie die Risikoanalyse, die Auswahl ISO-konformer Maßnahmen einschließlich ihres Umsetzungsstatus und die Erstellung der Anwendbarkeitserklärung (SOA). Aufgrund der umfassenden Integration von ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27002 benötigt der Benutzer kein besonderes Expertenwissen, denn "RM Studio" verfügt über eine Vielzahl vordefinierter Assets und über das Wissen der damit verbundenen Bedrohungen. Auf diese Weise kann das Tool zielgerichtet die erforderlichen Maßnahmen nach ISO/IEC 27001 vorschlagen.

Auch die Erläuterungen zur Umsetzung nach ISO/IEC 27002 wurden übernommen. Neben diesen Hilfestellungen bietet die Risk Management-Lösung zusätzlich die Möglichkeit für umfangreiche individuelle Ergänzungen. So lassen sich eigene Assets definieren und die damit verbundenen Bedrohungen und Maßnahmen im System hinterlegen. Außerdem bietet das RM-Studio auch für das klassische Unternehmensrisikomanagement hervorragende Unterstützung.

Zu den Vorteilen von "RM Studio" gehören:

- deutliche Zeitersparnis im gesamten Risikomanagement
- geringere Projektkosten
- Gewährleistung von Nachvollziehbarkeit
- Unterstützung bei der Umsetzung der von Kontrollgremien geforderten Informationssicherheit
- umfangreiches Auswertungsmodul
- Risikoaufzeichnung und Beurteilung
- intuitive Benutzung und Handhabung

"Das Risiko Management beinhaltet sehr komplexe Aufgaben, die in erheblichem Umfang Ressourcen binden und ohne Tool-Unterstützung meist kaum zu bewältigen sind", urteilt Trigonum-Geschäftsführer Peter Bodino. Die Lösung "RM Studio" zeichne sich dadurch aus, dass die Sicherheitsverantwortlichen und Riskmanager jederzeit den Überblick behalten. Die leistungsfähige Risikoanalyse, in Verbindung mit den integrierten Maßnahmen und Umsetzungsempfehlungen, unterstützt den zielgerichteten Aufbau eines für das jeweilige Unternehmen passenden Informationssicherheits-Managementsystems. "Dadurch eignet sich 'RM Studio' auch ideal für mittelständische Unternehmen und kleinere Institutionen", betont der zertifizierte Sicherheitsexperte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.