TRIA: Ausgeglichenes Neunmonats-Ergebnis* vor AO-Effekte

(PresseBox) ( , )
TRIA IT-solutions AG.
- Umsatz ohne Strukturierungseffekte knapp behauptet
- TRIA reagiert auf Konjunktur und setzt umfangreiches Maßnahmenpaket auf (s. Mitteilung vom 30.08.02): Ziel sind deutliche Kosteneinsparungen ab 2003

(München, 29.11.02) Bereinigt man die Neunmonats-Erlöse um die nicht weitergeführten ERP-Consulting-Aktivitäten (s. Halbjahresbericht), so ergibt sich ein knapp behaupteter Umsatz von EUR 21,9 Mio. nach EUR 22,6 Mio. im Vergleichszeitraum 2001. Ohne AO-Effekte wie z. B. Strukturierungs-Kosten oder Wertberichtigungen auf Forderungen weist TRIA in den ersten 9 Monaten trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes weiterhin eine leicht positive Umsatzrendite* aus. Die AO-Effekte belaufen sich auf rd. EUR 2,0 Mio. und sind größtenteils zum 30.09.2002 berücksichtigt. Die Strukturierungs-Maßnahmen umfassen insbes. die Senkung der Gemeinkosten sowie die Anpassung der Personalstruktur an Potential und Ertragskraft der einzelnen Standorte. Zudem verzichten Vorstand und Senior Management auf Teile des Fixgehaltes im Jahr 2003. Beim Personalabbau wurde Administration und Management sowie IT-Professionals mit geringer Auslastung einbezogen, welche insbesondere in Zeiten höherer gesamtwirtschaftlicher Erwartung zusätzlich aufgebaut wurde. Die erwarteten Personalkosten-Einsparungen belaufen sich ab Q2 2003 auf über 300 TEUR monatlich (im Vgl. zum Höchststand 2002). Das Management wird auch weiterhin die einzelnen Regionen und Bereiche auf den Prüfstand stellen mit dem Ziel, die operative Marge wieder zu steigern. Andererseits investiert TRIA gezielt in Bereiche mit guten Wachtumsaussichten wie .Net, Microsofts neuer strategischer Plattform.

Konzern, in Mio. EUR Q1-Q3 2002 Q1-Q3 2001 Umsatz 22,4 24,5 Ergebnis* -1,9 -14,6 * nach DVFA/SG v. Steuern u. Abschreibung Firmenwert aus Konsolidierung

Detaillierte Informationen zu den Finanzkennzahlen enthält der Neunmonatsbericht. Aufgrund des Maßnahmenpakets erwartet TRIA bei entsprechender Konjunktur-, Branchen und Marktentwicklung einen weiteren Ausbau der Aktivitäten bei reduzierten Kosten: Unter diesen Prämissen geht TRIA davon aus, dass die Umsatz-, Rendite- und Liquiditätsentwicklung fortgeführt wird. TRIA IT-solutions AG (WKN: 744 360; Börsenkurzzeichen: TSX) Mit ca. 300 Mitarbeitern an 18 Consulting- und Trainingsstandorten bietet TRIA IT-solutions AG zukunftsweisende IT-Services in Wachstumsbranchen im One-Stop-Supply: Consulting, Anwendungs-Entwicklung (z. B. firmenspezifische Individuallösungen bei Banken und Versicherungen), Netzwerke inkl. Internet/Intranet/Extranet und Dokumenten Management Systeme und Training.
Kontakt: TRIA IT-solutions AG, Jeanette Babik, Bereichsleiterin Marketing
Rosenkavalierplatz 4, 81925 München, Tel./Fax: 089-929 07 - 0/ -100,
E-Mail: Jeanette.Babik@tria.de,
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.