Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1090695

thjnk ag Vorsetzen 32 20459 Hamburg, Deutschland http://www.thjnk.de
Logo der Firma thjnk ag
thjnk ag

Von Echtzeit-Spots und 3D-Avataren - thjnk und die Deutsche Bahn zeigen die Zukunft des Employer Brandings

thjnk Hamburg launcht gleich vier unterschiedliche digitale Kampagnen für das Employer Branding der Deutschen Bahn

(PresseBox) (Hamburg, )
Die digitalen Storytelling-Kampagnen sprechen bewusst die unterschiedlichen Zielgruppen in unterschiedlichen Kanälen in ihren Candidate Journeys an. Statt einer großen klassischen polythematischen Imagekampagne setzt die Deutsche Bahn auf zielgruppenspezifische und thematisch fokussierte Kampagnen mit Stopping-Power, welche die Bahn aus neuer Perspektive zeigen und im hart umkämpften Arbeitskräftemarkt für Awareness sorgen.

“Die Kampagnen zeichnen sich vor allem durch ihr digital-immersives Storytelling aus und passen damit perfekt zu unserer Strategie, auf themenspezifische Leuchttürme in der Imagekommunikation zu setzen”, erklärt Steve Goodwin, Marketing Director, HR and Employer Branding Deutsche Bahn.

Für die Zielgruppen Schüler, Fachkräfte und akademische Berufserfahrene hat der Hamburger Standort der Agenturgruppe thjnk gezielt kanalgerechte digitale Storytelling-Formate entwickelt, wie Echtzeit Elevator Pitches oder Snap Lenses als Job-Avatare, und in unterschiedlichen Journeys für die jeweiligen Zielgruppen ausgerollt.

“Unsere kollaborative Zusammenarbeit mit dem Team der DB sowie Buddybrand (Social Media Agentur der DB), Carat (Media) und der Produktion Crossing/Virus sind die Grundlage für diese Leuchtturmprojekte”, ergänzt Heiko Meyer, Creative Director thjnk Hamburg.

Nach dem gerade gewonnenen Effie für die DB Employer Brand zeigt thjnk (mit ihren letzten Arbeiten als Lead-Agentur) nun nochmal gerade im digitalen Bereich mehr als ein Beispiel für eine erfolgreiche, kollaborative Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn.

“So vielfältig und divers unsere Zielgruppen sind, so zielgerichtet zahlen die Kampagnen auf sie ein. Die Candidate Centricity spielt auch hier eine entscheidende Rolle”, so Julia Janssen, Head of Marketing Communications Deutsche Bahn.

Die einzelnen Kampagnen im Überblick

DB Elevator Pitch – IT-Projekte in 25 Sekunden.

In den Echtzeit-Online-Videos sprechen DB-Mitarbeitende die Zielgruppe direkt in ihren Social Media Feeds und auf beliebten Branchenportalen an und geben einen Einblick in vielfältige attraktive IT-Projekte bei der DB. Erzählt als authentische und vor allem überraschende One-Takes, die eine in der IT- und StartUp-Landschaft weit verbreitete Mechanik aufgreifen: den Elevator Pitch. Echtzeit-Projektvorstellungen perfekt passend für eine Online-Spot-Länge und die Zielgruppe der Akademiker:innen aus dem IT-Bereich.

Videomaterial:

IT Kampagne / Emily: https://www.youtube.com/watch?v=gNp4H2BQmCM
IT Kampagne / Daniel: https://www.youtube.com/watch?v=FlehlqrTv_w

CountING Projects – Wofür willst Du arbeiten?

Bei der DB erwartet die Zielgruppe der Ingenieur:innen spannende Projekte, in denen sie wirklich etwas bewirken kann. Und genau das wollten thjnk und die DB in den digitalen Kanälen möglichst anfassbar und erlebbar machen. Die Idee: mit faszinierenden Drohnen-Kamerafahrten die Ausmaße und Facetten der vielseitigen Großprojekte einfangen. Faszination und Fakten, Schauwert und Sinnhaftigkeit der Großprojekte miteinander verbinden.

Videomaterial:

ING Kampagne / Filstal Brücke: https://www.youtube.com/watch?v=j1A6Ke4oRWo

#WASINDIRSTECKT – 3D-Job-Avatare

Viele Schüler:innen sind im Hinblick auf ihre berufliche Zukunft verunsichert und wissen noch nicht, welche Ausbildung sie anstreben wollen. Mit den 3D-Job-Avataren beginnen thjnk und die DB deshalb bei ihren Stärken und Fähigkeiten und ermutigen sie bei der DB zu entdecken, was in ihnen steckt.

Die 3D Job-Avatare begegnen den Schüler:innen als Thumbstopper in verschiedenen Bewegtbild-Assets sowie interaktiv auch Lenses bei Snapchat zum selber ausprobieren. Die Botschaft: Bei der DB zählt #WASINDIRSTECKT und hier finden Schüler:innen immer die Ausbildung, die perfekt zu ihren individuellen Fähigkeiten und Stärken passt.

Videomaterial:

Schüler Kampagne / Dana: https://www.youtube.com/watch?v=KYK0yZHDDj8&t=2s
Schüler Kampagne / Martin: https://www.youtube.com/watch?v=IYcgkHBckZU

Deine neue Chance: Zugchef:in.

Mit der Kampagne kommunizieren thjnk und die DB die neue Berufsmöglichkeit des Quereinstiegs zur Zugchef:in. Während ein längeres Format den Beruf als Schlüsselrolle in den Fernverkehrszügen der DB erklärt, sorgen kürzere medial gestützte Formaten für Awareness und gleichzeitig Recruiting-Impact.

Videomaterial:

Zugchef:in Kampagne / Stefan: https://www.youtube.com/watch?v=OvgW1EXCQVc
Zugchef:in Kampagne / Songül: https://www.youtube.com/watch?v=9uGjwoDppC0 Die Pressemitteilung sowie Bildmaterial finden Sie hier: https://share.thjnk.de/public/download-shares/sgpLzScNqq98wJ7ypwPVxNsUOsaHh6bG
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.