Sturmfest und mit sicheren Ports: Neue Smart-Switches von TP-LINK bieten Einstieg in die Oberklasse

TL-SG2216: 16 Gigabit-Ports mit zwei Combo-SFP-Steckplätzen / TL-SG2224: 24 Gigabit-Ports mit vier Combo-SFP-Steckplätzen

Hofheim am Taunus, (PresseBox) - Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) können jetzt auf zwei besonders universelle und dennoch preisgünstige Netzwerkhelfer zurückgreifen: die voll managbaren Gigabit-Switches TL-SG2216 und TL-SG2424. Die beiden neuen Geräte der JetStream-Serie bieten umfassende Verwaltungs- und Sicherheitsfunktionen ebenso wie hierarchisches Quality-of-Service und Traffic-Management für optimierte Sprach- und Videoanwendungen. Die eingebaute Port-Sicherheit sorgt zusammen mit der Storm-Control für den Schutz der angeschlossenen Geräte und wappnet das Netz gegen Angriffe aus dem Internet wie Broadcast- und Multicast- sowie unbekannte Unicast-Stürme. Kleine Unternehmen, Arbeitsgruppen und Abteilungen erhalten durch die lüfterlosen und damit besonders leisen Geräte einen einfachen Einstieg in die Switch-Oberklasse.

Der TL-SG2216 verfügt über zwei Combo SFP-Ports, 16 10/100/1000-Ports sowie eine Switching-Kapazität von 32 Gbps. Der TL-SG2424 ist mit vier Combo SFP-Steckplätzen, 24 10/100/1000-Ports und einer Switching-Kapazität von 48 Gbps ausgestattet. Dank benutzerfreundlicher Weboberfläche, SNMP- und RMON-Unterstützung oder Eingabe über eine Befehlszeile lassen sich die Geräte schnell einrichten und konfigurieren sowie einfach verwalten. Im Handel ist der TL-SG2216 für 139 Euro inkl. MwSt. (UVP) erhältlich, das größere Modell TL-SG2424 kommt für 199 Euro inkl. MwSt. in die Regale der Fachhändler.

Der Admin als Verkehrspolizist

Die neuen Switches erlauben es, Sprach-, Daten- und Videodienste in einem Netzwerk zu integrieren und zu optimieren. Möglich machen das die L2/L3/L4-Quality-of-Service (QoS)-Richtlinien. Ähnlich wie Verkehrspolizisten können Administratoren den Datenverkehr regeln, in dem sie nach Ports, 802.1P- oder DSCP-Werten priorisieren. Das gewährleistet eine reibungslose und störungsfreie Sprach- und Videoübertragung, auch wenn Daten- und Multimedia-Anwendungen gleichzeitig das Netz belasten. Damit eignen sich die Switches auch für Access-Edge-Netzwerk-Applikationen.

Layer-2-Funktionen satt

Die neuen Geräte sind mit umfassenden Layer 2-Management-Funktionen ausgestattet. Dazu gehören zum Beispiel das VLAN Tagging und die Bandbreitenbündelung (Link Aggregation), dank der sich die Switches mit mehrfacher Gigabit-Geschwindigkeit ans Netz anschließen lassen und dort alle Teilnehmer gleichzeitig mit maximalem Datendurchsatz versorgen. Mit Portspiegelung kann der IT-Administrator selektiv den ein- und ausgehenden Datenverkehr überwachen. Zu den weiteren Funktionen zählen die Datenflusssteuerung auf Protokollebene sowie die Kabeldiagnose. Loop Back Detection erkennt Schleifen im Netzwerk sorgt dafür, dass deren Ausbreitung automatisch eingedämmt wird. Dies macht das Netzwerk insgesamt stabiler. Das Internet-Group-Management-Protokoll (IGMP) stellt sicher, dass die Switches Multicast-Streams nur an die gewünschten Empfänger weiterleiten, nicht autorisierter Zugriff wird per IGMP-Drosselung und -Filterung verhindert.

Die Steckbriefe: TL-SG2216 und TL-SG2424 auf einen Blick

- Modell: TL-SG2216
- Port-Konfiguration: 16 10/100/1000Mbps-RJ45-Anschlüssemit Autoabstimmung und Auto-MDI/MDIX2 Combo-SFP-Steckplätze mit 100/1000Mbps
- Kabel: 10BASE-T: UTP-Kategorien 3, 4, 5 (max. 100m)100BASE-TX/1000Base-T: UTP-Kategorien 5, 5e oder höher(max. 100m)100BASE-FX: MMF, SMF1000BASE-X: MMF, SMF
- Bandbreite / Rückwandplatine: 32 Gbps
- Paketrate: 23,8 Mpps
- Stromversorgung: 100-240 VAC, 50/60 Hz
- Anzahl der Lüfter: 0
- Zertifizierungen: CE, FCC
- MAC-Adresstabelle: 8 K
- Jumbo Frame: 10,240 Bytes
- Netzwerk-Protokolle: IEEE802.3iIEEE802.3uIEEE802.3abIEEE802.3zIEEE802.3xIEEE802.1dIEEE802.1sIEEE802.1wIEEE802.1qIEEE802.1p
- Quality of Service (QoS): 802.1p CoS/DSCP-PrioritätUnterstützt vier PrioritätswarteschlangenWarteschlangenplanung: SP, WRR, SP+WRRPort/Flow-basiertes Rate-Limit
- L2-Funktionen: IGMP-Snooping V1/V2/V3LAG (bis sechs Aggregationsgruppen,mit vier Anschlüssen pro Gruppe)Spanning-Tree STP/RSTP/MSTPBPDU Filter/GuardTC/Root-ProtectLoopback-ErkennungFlusskontrolle nach IEEE802.3x
- VLAN: Unterstützt IEEE802.1Q mit 512 VLAN-Gruppen und 4k VIDs
- Sicherheitsmerkmale: AnschlusssicherheitBroadcast-/Multicast-/unbekannte Unicast-Storm-Control
- Verwaltungsfunktionen: Webbasiertes GUI und CLI-ManagementSNMP v1/v2c/v3, kompatibel zu öffentlichen MIBs undTP-LINK-eigenen MIBsRMON (Gruppen 1, 2, 3 und 9)CPU-ÜberwachungPort-MirroringFirmware-Upgrade über WebSystemdiagnose: VCTSystemprotokoll und öffentliche MIBS
- Abmessungen: 440 × 180 × 44 mm
- Lieferumfang: StromkabelSchnellinstallationsanleitungCDRack-MontagesetGummifüße
- Listenpreis: UVP 139 inkl. MwSt.
- Produktfoto: http://db.tt/LdyT6dx0

- Modell: TL-SG2424
- Port-Konfiguration: 24 10/100/1000Mbps-RJ45-Anschlüssemit Autoabstimmung und Auto-MDI/MDIX4 Combo-SFP-Steckplätze mit 100/1000Mbps
- Bandbreite / Rückwandplatine: 48 Gbps
- Paketrate: 35,7 Mpps
- Listenpreis: UVP 199 inkl. MwSt.
- Produktfoto: http://db.tt/7JshCsrb

TP-LINK Deutschland GmbH

TP-LINK ist ein weltweit führender Hersteller von Netzwerkprodukten und hat sich im europäischen Raum besonders in der D-A-CH-Region durch effiziente, preisgünstige Produkte und verlässlichen Service einen Namen unter Branchenkennern gemacht. Die TP-LINK Deutschland GmbH besteht seit April 2009 in Hofheim am Taunus nahe Frankfurt am Main und beherbergt das westeuropäische Sales-/ Marketing-Team, den Support und das Zentrallager für Westeuropa. Über unsere renommierten Distributions-, Online- und Retail-Partner vertreiben wir ein umfangreiches Sortiment bestehend aus preisgekrönten Produkten der Bereiche 3G-Router, WLAN, ADSL, Router, Switch, Powerline, IP-Kamera, Printserver, Medienkonverter und Netzwerkadapter. Unser Bestreben ist es, der stetig wachsenden Zahl von Nutzern Produkte von höchster Qualität und Performance unter Beibehaltung von wettbewerbsfähigen Preisen zu bieten und somit langfristig Nr.1 im Bereich SOHO-Netzwerkprodukte zu werden. Derzeit werden weltweit ca. 15.800 Mitarbeiter beschäftigt (Stand August 2012). Im Jahr 2011 erwirtschaftete TP-LINK weltweit einen Umsatz von 1 Milliarde USD. Mehr unter: http://www.tp-link.com/de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.