Toyota und Kölner Haie verlängern Partnerschaft

Automobilhersteller seit über 18 Jahren Hauptsponsor des Traditionsclubs

(PresseBox) ( Köln, )

Toyota weiterhin auf Spielertrikots und bei Heimspielen präsent
50 Fahrzeuge halten Spieler und Offizielle des Vereins mobil
Nationalspieler Moritz Müller bleibt Toyota Markenbotschafter


Toyota bleibt dem Eishockey treu: Die in Köln beheimatete deutsche Zentrale des Automobilherstellers unterstützt den Kölner Eishockey Club (KEC) auch in den kommenden Spielzeiten als Hauptsponsor. Die Partnerschaft zwischen der Toyota Deutschland GmbH und den Kölner Haien besteht seit 2002. Geplant ist, in der Saison 2022/2023 die 20-jährige Partnerschaft gebührend zu feiern.

Der japanische Automobilhersteller bleibt damit bei Heimspielen in der Kölner Lanxess-Arena präsent und ziert mit seinem Logo die Trikots der Spieler und Fans. „Wir freuen uns, diese langjährige Partnerschaft mit den Kölner Haien weiter fortsetzen zu können und sind in diesen unruhigen Zeiten besonders stolz auf so viel Beständigkeit und Vertrauen“, sagt Klaus Kroppa, Direktor Marketing bei Toyota Deutschland. Über die Kölner Toyota Autohäuser Karst und Auto Levy Köln stellt der Automobilhersteller zudem 50 Toyota Fahrzeuge zur Verfügung, die von Spielern und Offiziellen des Vereins genutzt werden. Die langjährige Partnerschaft geht über die Mobilitätsunterstützung und eine Logoplatzierung hinaus: es wurde vereinbart, dass die Partnerschaft im strategischen Sinne von „Start your impossible“ weiter ausgebaut wird und somit  Nachhaltigkeit, Mobilität sowie Innovation und Inklusion hierbei im Fokus stehen.

„Die Partnerschaft zwischen Toyota und den Haien hat bereits eine große Tradition und wir sind sehr stolz, dass sie bald auch ihren 20. Geburtstag feiern wird. Gemeinsam mit Toyota haben wir auf dem Eis viele Höhen und Tiefen durchlebt und auch abseits des Spiels – wie beim Trikot-Live-Event vor einem Jahr – Meilensteine gesetzt. Wir sind stolz einen so starken und treuen Partner weiter an unserer Seite zu haben und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, so Philipp Walter, Geschäftsführer der Kölner Haie.

Auch Moritz Müller wird weiterhin als Toyota Markenbotschafter unterwegs sein. Der Nationalspieler, der seit 2003 bei den Kölner Haien unter Vertrag steht, spielte in der soeben beendeten WM in Lettland seine neunte Weltmeisterschaft. Sowohl beim Nationalteam als auch beim KEC, wo er Mitte April seinen 900. DEL-Einsatz absolvierte, ist Müller Mannschaftskapitän.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.