PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 869888 (Toyota Deutschland GmbH)
  • Toyota Deutschland GmbH
  • Toyota-Allee 2
  • 50420 Köln
  • http://www.toyota.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Tibor
  • +49 (2234) 102-2235

Toyota stärkste japanische Marke in Deutschland

Anteil an den Neuzulassungen steigt im August um 17 Prozentpunkte

(PresseBox) (Köln, )
6.028 Toyota Neuzulassungen im August
22 Prozent Zuwachs im bisherigen Jahresverlauf
Drei von vier Kunden der Kompaktklasse entschieden sich im August für die Hybridversion

Angetrieben von der starken Nachfrage nach Hybridfahrzeugen ist die Zahl der Toyota Neuzulassungen in Deutschland auch im August gestiegen. Im achten Monat des Jahres verzeichnete der japanische Automobilhersteller 6.028 Neuzulassungen und verbuchte damit ein Plus gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres um zwei Prozent. Der Marktanteil lag bei 2,4 Prozent.

Toyota setzt damit seinen eindrucksvollen Wachstumskurs auf dem deutschen Pkw-Markt weiter fort. Von Januar bis August ist die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 22 Prozent auf 54.503 Einheiten gestiegen. Mit 2,4 Prozent Marktanteil festigt Toyota seine Position als stärkste japanische Marke in Deutschland.

„Die Nachfrage nach unseren Hybridfahrzeugen steigt stetig weiter“, sagt Tom Fux, Präsident Toyota Deutschland. „Im August erreichte der Anteil der Hybridfahrzeuge 17 Prozentpunkte mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Und ein Blick in unsere Auftragsbücher zeigt, dass der Hybridmix in den kommenden Monaten weiter steigen dürfte.“

Die starke Nachfrage nach den effizienten Antrieben durchzieht alle Klassen: Im August haben sich in der Auris Baureihe drei von vier Kunden (72 Prozent) für die Hybridversion (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 79 g/km) entschieden, beim RAV4 entfielen 88 Prozent aller Neuzulassungen auf die Hybridvariante (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km), und der C-HR Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 86 g/km) kommt auf einen Verkaufsanteil von 82 Prozent.