Tosibox ermöglicht Fernverwaltung von Biogasanlagen

Hainburg, (PresseBox) - Der finnische Bioenergiepionier Volter Oy macht seinen Kunden den Alltag leichter denn je – dank Tosibox. Sämtliche der in mehr als zehn Ländern zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzten Kleinkraftwerke von Volter werden jetzt über sichere TOSIBOX®-Verbindungen zentral verwaltet.

Das auf die Produktion von Holzvergasungsanlagen für die Strom- und Wärmeerzeugung spezialisierte finnische Unternehmen Volter Oy arbeitet mit Tosibox zusammen, um seinen Kunden optimalen Service der modernsten Art zu bieten.  Die TOSIBOX®-Technologie ist ab sofort fester Bestandteil der Anlagenverwaltung und wird auch in sämtliche älteren Volter-Kraftwerke integriert.

„Für uns bedeutet TOSIBOX® Hightech-Produkte in perfekter Qualität. Die Fernverbindung ist unkompliziert, schnell und gewährleistet zuverlässigen Datenschutz. Das macht sie ideal für unsere Kraftwerke. Egal, wo auf der Welt eine Anlage installiert wird, kann sie sofort ab der Inbetriebnahme sicher und zuverlässig per Fernverbindung überwacht werden.  Über TOSIBOX® Mobile Client ist die Fernverwaltung sogar von mobilen Endgeräte aus möglich, ohne die Sicherheit der Daten zu gefährden“, lobt Automatisierungsingenieur Iikka Korva von Volter Oy.  

Die von Volter Oy produzierten Eigenstromanlagen nutzen Hackschnitzel als Brennstoff und dienen zur Erzeugung von Strom und Wärme für Landwirtschafts-, Industrie- und öffentliche Gebäude sowie Schulen.  Der Kundenstamm des Unternehmens verteilt sich auf Finnland und einige andere europäische Länder sowie Nordamerika, Japan und Australien. Insgesamt hat Volter Oy bereits mehr als 80 Holzvergasungsanlagen geliefert. 

„Die Zusammenarbeit mit Volter bot uns die Möglichkeit, die Digitalisierung auf sehr konkrete Weise in den Alltag zu integrieren“, kommentiert  Tero Lepistö, CEO von Tosibox. „Die Anlagen befinden sich in aller Welt, sodass es bisher schwierig und zeitaufwendig war, sie über Fernverbindungen zu verwalten. Die TOSIBOX®-Technologie macht das Fernmanagement nicht nur einfacher, sondern erhöht gleichzeitig die Datensicherheit. Die Systemüberwachung von mobilen Endgeräten aus ist der Standard der Zukunft. Volter und Tosibox haben gemeinsam, dass sie auf ihrem jeweiligen Gebiet zur Weltspitze zählen – zwei finnische Erfolgsgeschichten, die sich gegenseitig ergänzen.“   

Der finnische Bioenergiepionier Volter Oy macht seinen Kunden den Alltag leichter denn je – dank Tosibox. Sämtliche der in mehr als zehn Ländern zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzten Kleinkraftwerke von Volter werden jetzt über sichere TOSIBOX®-Verbindungen zentral verwaltet.

Das auf die Produktion von Holzvergasungsanlagen für die Strom- und Wärmeerzeugung spezialisierte finnische Unternehmen Volter Oy arbeitet mit Tosibox zusammen, um seinen Kunden optimalen Service der modernsten Art zu bieten.  Die TOSIBOX®-Technologie ist ab sofort fester Bestandteil der Anlagenverwaltung und wird auch in sämtliche älteren Volter-Kraftwerke integriert.

„Für uns bedeutet TOSIBOX® Hightech-Produkte in perfekter Qualität. Die Fernverbindung ist unkompliziert, schnell und gewährleistet zuverlässigen Datenschutz. Das macht sie ideal für unsere Kraftwerke. Egal, wo auf der Welt eine Anlage installiert wird, kann sie sofort ab der Inbetriebnahme sicher und zuverlässig per Fernverbindung überwacht werden.  Über TOSIBOX® Mobile Client ist die Fernverwaltung sogar von mobilen Endgeräte aus möglich, ohne die Sicherheit der Daten zu gefährden“, lobt Automatisierungsingenieur Iikka Korva von Volter Oy.  

Die von Volter Oy produzierten Eigenstromanlagen nutzen Hackschnitzel als Brennstoff und dienen zur Erzeugung von Strom und Wärme für Landwirtschafts-, Industrie- und öffentliche Gebäude sowie Schulen.  Der Kundenstamm des Unternehmens verteilt sich auf Finnland und einige andere europäische Länder sowie Nordamerika, Japan und Australien. Insgesamt hat Volter Oy bereits mehr als 80 Holzvergasungsanlagen geliefert. 

„Die Zusammenarbeit mit Volter bot uns die Möglichkeit, die Digitalisierung auf sehr konkrete Weise in den Alltag zu integrieren“, kommentiert  Tero Lepistö, CEO von Tosibox. „Die Anlagen befinden sich in aller Welt, sodass es bisher schwierig und zeitaufwendig war, sie über Fernverbindungen zu verwalten. Die TOSIBOX®-Technologie macht das Fernmanagement nicht nur einfacher, sondern erhöht gleichzeitig die Datensicherheit. Die Systemüberwachung von mobilen Endgeräten aus ist der Standard der Zukunft. Volter und Tosibox haben gemeinsam, dass sie auf ihrem jeweiligen Gebiet zur Weltspitze zählen – zwei finnische Erfolgsgeschichten, die sich gegenseitig ergänzen.“   

Volter Oy

Volter Oy produziert kleinformatige Holzvergasungsanlagen zur lokalen Strom- und Wärmeerzeugung. Wir verhelfen unseren Kunden zu nachhaltiger Energieautarkie und eröffnen ihnen neue Geschäftsmöglich­keiten auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien. Unsere Lösungen unterstützen die Regionalwirtschaft und ermöglichen die Nutzung eigener Biomasse zur Wärme- und Stromerzeugung. Die modernen Holzvergasungsanlagen von Volter produzieren das ganze Jahr über saubere Energie – bei jedem Wetter. Nähere Informationen: www.volter.fi

 

 

Tosibox GmbH

Tosibox bietet unkomplizierte, sichere Fernzugriffsverbindungen über das Internet. Ziel des finnischen Unternehmens ist es, mittels einer weltweit konkurrenzlosen verschlüsselten Internetverbindung die umfassende Nutzung der neuen Möglichkeiten des Internets der Dinge (IIoT) zu ermöglichen. Tosibox-Produkte sind bereits in 114 Ländern im Einsatz. Für nähere Informationen: www.tosibox.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.