Weniger Geräuschentwicklung und geringere Vibrationen beim neuen Schrittmotortreiber-IC von Toshiba

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Toshiba Electronics Europe kündigt einen neuen Schrittmotortreiber mit einer Architektur an, die bei laufendem Motor die Geräuschentwicklung und Vibrationen mindert. Der TB67S209FTG unterstützt High-Speed, High-Performance Motorsteuerungen in Einsatzbereichen wie Bürotechnik, Banking-Terminals und Haushaltsgeräte.

Ein effizienter Betrieb mit präziser Stromsteuerung ist entscheidend, wenn Geräuschpegel und Vibrationen durch Schrittmotoren verringert werden sollen. Toshibas Anpassungsfunktion für den Strom, Mixed Decay Mode MDM[1], kontrolliert den Strom und die Stromänderung zum Schrittmotor, indem er die bestgeeignete MDM-Einstellung auswählt. Dadurch werden Geräuschentwicklungen gesenkt und Vibrationen minimiert.

Mit dem hochmodernen analogen Hochspannungsprozess von Toshiba erreicht der Treiber einen maximalen Nennwert von 50V. Es wurden MOSFETs mit niedrigem Durchlasswiderstand [2]  integriert, sodass der Motorausgang mit RON(typ.) 0,49 Ω operiert. Der maximale Nennstrom ist 4A.

Der TB67S209FTG bietet Schrittauflösungen von Vollschritt, Halbschritt, Viertelschritt, 1/8, 1/16 und 1/32 Schritt sowie eine integrierte Ausgabefunktion für Fehlererkennungssignale. Auch verfügt er über thermischen Überlastungsschutz, Überstromschutz sowie Unterspannungsabschaltschutz. Die Unterstützung von Power-on-Sequencing ist standardmäßig enthalten.

Der neue Controller wird in einem kompakten QFN-Gehäuse ausgeliefert, das es Designern ermöglicht, Probleme aufgrund von Wärmeentwicklung zu mindern und Leiterplatten-Designmuster zur besseren Wärmeableitung zu vereinfachen.

Die Serienfertigung dieses IC hat bereits begonnen. 

Hinweise:

[1] MDM (Mixed Decay Mode). Eine Methode, die es ermöglicht, die ideale Stromstärke angepasst auf die Eigenschaften des Motors einzustellen. („Mixed decay mode is selectable from 12.5%, 37.5%, 50% and 100% fast decay“)

[2] Durchlasswiderstand: Widerstand beim Anlegen von Strom. Bei kleinem Widerstand, ist der Energieverlust beim Antreiben des Motors klein und es entsteht weniger Hitze.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.