Two Worlds II schlägt bei iTunes auf

"Castle Defense Lite" kostenlos verfügbar - 10.000-Dollar-Turnier verlängert

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
"Two Worlds II" setzt seinen Erfolgszug weiter fort und hat nun die mobilen iOS-Plattformen im Visier. Nachdem die Besitzer von Mac-Rechnern bereits seit Ende letzten Jahres auf Entdeckungsreise in Antaloor gehen können, sorgt "Two Worlds II Castle Defense" nun dafür, dass Gamer auch unterwegs auf den Spuren Gandohars und Rogdors wandeln können. Die momentan verfügbar "Lite"-Version ist dabei kostenlos, in den nächsten Wochen erweitern neue Kapitel die ständig wachsende Spielwelt!

Bei dem Strategie- und Geschicklichkeitsspiel schlüpft der Gamer in vertauschte Rollen und muss als Imperator Gandohar seinen Palast gegen die Horden der Orks unter Führung von Rogdor verteidigen. Dabei gilt es, taktisch geschickt immer neue Einheiten wie Schwertkämpfer, Bogenschütze oder Magier zu rekrutieren und platzieren, um den Angriffswellen Stand zu halten. Verschiedene Extras wie ein Unsichtbarkeitszauber oder Wiederbelebung sorgen zudem dafür, dass jede Spielrunde einzigartig ist und die Jagd auf den Online-Highscore damit zum motivierenden Langzeitspaß wird.

Für noch mehr Motivation sorgt das zurzeit stattfindende Highscore-Turnier, bei dem 10.000 US-Dollar Preisgeld winken. Aufgrund des großen Andrangs wurde der Wettbewerb auf den 31. Januar 2011 verlängert!

Die iPhone- und iPad-Version kann direkt im App Store (Two Worlds II Castle Defense Lite) heruntergeladen werden. Die ausführliche Anleitung zum Spiel und die Chance auf 10.000 Dollar gibt es hier: Two Worlds II Castle Defense.

Mehr Infos zu "Two Worlds II" unter www.twoworlds2.com sowie zu TopWare Interactive unter www.topware.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.