Planets Under Attack ab sofort auch auf XBLA erhältlich

Der Kampf um die Vorherrschaft im All beginnt nun auch auf den Konsolen

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
TopWare Interactive gibt bekannt, dass das Weltraumstrategiespiel "Planets Under Attack" ab sofort auch über Xbox LIVE® Arcade für das Xbox 360® Videospiel- und Entertainment-System von Microsoft für 1200 Microsoft Points zu erhalten ist. Damit kommen nun auch die Konsoleros in den Genuss des Spiels, dessen spielgleiche PC-Version in den letzten Wochen von der Fachpresse sehr gelobt worden ist. Auch die Besitzer einer PlayStation®3 brauchen nicht mehr lange zu warten, die Veröffentlichung für das PSN erfolgt in Kürze.

"Planets Under Attack" schickt den Spieler ins Weltall, in dem ein Konflikt galaktischen Ausmaßes tobt. Es gilt, strategisch geschickt Einheiten zu verschieben und Planeten zu erobern. Verschiedene Planeten, unterschiedliches Verhalten der Gegner und abwechslungsreiche Aufgaben bieten Langzeitunterhaltung mit hohem Suchtfaktor. Dabei wurde besonders darauf geachtet, dass der Einstieg in das Spiel leicht fällt und auch Nicht-Strategie-Fans ihren Spaß haben werden. Die Reaktionen der letzten Wochen seit dem PC-Release zeigen, dass dies gut gelungen ist und so werden sich auch die Konsolenspezialisten in nächster Zeit wieder verstärkt denken: "Na gut, nur noch eine Mission!"

Mehr Information zum Spiel gibt es auf: planetsunderattack.com

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.