PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 439102 (HolidayCheck Group AG)
  • HolidayCheck Group AG
  • Neumarkterstr. 61
  • 81673 München
  • http://www.tomorrow-focus.de
  • Ansprechpartner
  • Armin Blohmann
  • +49 (89) 9250-1256

TOMORROW FOCUS AG verzeichnet im 1. Halbjahr 2011 deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung - bereinigtes Umsatzwachstum von 27 %, EBIT wächst um 60 %

(PresseBox) (München, ) Die TOMORROW FOCUS AG ist im ersten Halbjahr 2011 erneut deutlich gewachsen. Nach endgültigen Zahlen übertrafen sowohl der Konzernumsatz als auch die wichtigsten Konzernergebnisse des ersten Halbjahrs 2011 die Vorjahreswerte deutlich.

So erhöhte sich der Konzernumsatz des TOMORROW FOCUS Konzerns für das erste Halbjahr 2011 im Jahresvergleich, bereinigt um den Umsatz der zum 1. November 2010 veräußerten Playboy Deutschland GmbH, um 27,0 Prozent von 53,6 Millionen Euro auf 68,0 Millionen Euro. Selbst unter Einbezug des Playboy-Umsatzes gelang eine Steigerung des Konzernumsatzes um 15,0 Prozent von 59,2 Millionen Euro auf 68,0 Millionen Euro.

Der Umsatzanstieg im ersten Halbjahr 2011 ist auf eine positive Umsatzentwicklung in allen drei operativen Geschäftssegmenten zurückzuführen.

So verbesserte sich der Umsatz des Advertising-Segments im Halbjahresvergleich um 27,3 Prozent auf 17,3 Millionen Euro. Maßgeblich für diesen Erfolg war die positive Geschäftsentwicklung des Onlinevermarkters TOMORROW FOCUS Media, des Nachrichtenportals FOCUS Online und des Werbemarktplatzbetreibers AdJug Ltd.

Im Technologies-Segment konnte der Umsatz im Halbjahresvergleich um 39,1 Prozent auf 5,9 Millionen Euro gesteigert werden. Grund ist die positive Geschäftsentwicklung der Full-Service-Agentur Cellular, die von der anhaltend hohen Nachfrage nach mobilen Applikationen profitieren konnte.

Der Umsatz des Transactions-Segments verbesserte sich bereinigt um den genannten Playboy-Umsatz um 25,4 Prozent auf 44,9 Millionen Euro.

Besonders erfreulich entwickelte sich erneut die HolidayCheck AG, die vom anhaltenden Trend zur Onlinebuchung von Pauschalreisen profitieren konnte.

Dort tragen zudem die im ersten Halbjahr 2011 um 1,2 Millionen Euro erhöhten Investitionen in die Internationalisierung von HolidayCheck erste Früchte. Die Visits des polnischsprachigen Portals HolidayCheck.pl wuchsen im ersten Halbjahr 2011 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 75 Prozent. Damit ist HolidayCheck.pl bereits jetzt Polens zweitgrößtes Reiseportal. Die Visits des französischsprachigen Portals HolidayCheck.fr wuchsen zeitgleich um mehr als 200 Prozent. Ausgehend von einem niedrigen Buchungsniveau entwickelten sich die Buchungszahlen beider Portale dabei überproportional. Die EliteMedianet GmbH, Betreiberin der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de, erzielte im ersten Halbjahr 2011 bei intensivem Wettbewerb ein leichtes Umsatzwachstum. ElitePartner konnte seine Marktführerschaft unter den Premium-Partnervermittlungen in Deutschland nach Unternehmenseinschätzung damit weiter festigen.

Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Konzern-EBITDA) des ersten Halbjahrs 2011 verbesserte sich auf 8,7 Millionen Euro nach bereinigt 6,6 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr (+32,1 Prozent).

Das operative Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (Konzern-EBIT) des ersten Halbjahrs 2011 verbesserte sich auf 6,3 Millionen Euro nach bereinigt 3,9 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr (+60,7 Prozent).

Das Konzernergebnis vor Steuern (Konzern-EBT) des ersten Halbjahrs 2011 verbesserte sich auf 4,0 Millionen Euro nach bereinigt 2,1 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr (+92,6 Prozent).

Das Konzernergebnis nach Steuern des ersten Halbjahrs 2011 verbesserte sich auf 2,5 Millionen Euro nach bereinigt 0,8 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr (+224,0 Prozent).

Das Konzernergebnis pro Aktie des ersten Halbjahrs 2011 verbesserte sich auf 0,05 Euro nach 0,03 Euro im Vorjahreshalbjahr (+66,7 Prozent).

Der Vorstand ist zuversichtlich, dass sich die positive Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahrs 2011 auch im weiteren Jahresverlauf fortsetzen wird.

Der Zwischenbericht des TOMORROW FOCUS Konzerns für das erste Halbjahr 2011 wird im Laufe des 12. August 2011 unter www.tomorrow-focus.de veröffentlicht.

HolidayCheck Group AG

Die TOMORROW FOCUS AG (ISIN DE0005495329), München, ist einer der führenden börsennotierten Internetkonzerne Deutschlands.

Das rund 600 Mitarbeiter zählende Unternehmen ist in den drei Geschäftsbereichen Transactions, Advertising und Technologies aktiv:

Der Bereich Transactions beinhaltet das Hotelbewertungs- und Reisebuchungsportal HOLIDAYCHECK, das Premium-Partnervermittlungsportal ELITEPARTNER und das Arztempfehlungsportal JAMEDA.de.

Der Geschäftsbereich Advertising umfasst mit TOMORROW FOCUS Media einen der führenden deutschen Onlinevermarkter, der neben unternehmenseigenen Websites, wie dem Nachrichten- und Nutzwertportal FOCUS Online und dem Börsenportal FINANZEN100, auch Partnerportale vermarktet. Der Geschäftsbereich Technologies beinhaltet die CELLULAR GmbH, eine der führenden deutschen Full-Service-Agentur für mobile Plattformen, sowie die TFT GmbH, einen Technik- und Kreativdienstleister für webbasierte IT-Lösungen.