Tenax® Non-Crimp Fabrics und Tenax® Braids qualifiziert für Spoiler des Airbus A320neo

(PresseBox) ( Tokio, Japan, )
Teijin Limited gab heute bekannt, dass ihre Carbonfasermaterialien Tenax® Dry Reinforcements (DR) für die Airbus A320neo-Flügelspoiler qualifiziert wurden. Spirit AeroSystems Inc, ein weltweit führender Hersteller von Flugzeugstrukturbauteilen, produziert diese Flügelspoiler mit einem hochautomatisieren Resin Transfer Moulding-Verfahren (RTM). Die ausgewählten trockenen Verstärkungsmaterialien sind Tenax® Non-Crimp Fabrics (DRNF) und Tenax® Braided Fibers (DRBF), um die Außenhäute und Versteifungen zu formen. Bestehende Segmente bleiben erhalten, wodurch Spoilerkomponenten ausgetauscht werden können.

Tenax® DRNF und Tenax® DRBF wurden für Harzinfusions- und RTM-Verfahren entwickelt, die eine höhere Produktivität und bessere Verarbeitung bieten als das herkömmliche Autoklavverfahren. Tenax® DRNF werden aus Carbonfasern hergestellt, die unidirektional in mehreren Lagen mit unterschiedlichen Ausrichtungen gelegt werden, so wie es für die strukturellen Anforderungen der Komponenten erforderlich ist. Die multiaxialen Gelege haben durch die ausgezeichnete Faserorientierung bessere mechanische Eigenschaften als herkömmliche Gewebe und entsprechen denen eines unidirektionalen Thermoset Prepregs in Luft- und Raumfahrtqualität. Tenax® DRBF werden innerhalb der Spoiler-Komponentenstruktur als Hohlraumfüller eingesetzt. Diese Materialien wurden von Airbus speziell für diese Anwendung individuell qualifiziert.

Die Kombination aus Tenax® DRNF und Tenax® DRBF erfüllt die Kriterien effektive Prozessfähigkeit, Produktivität und Kosteneffizienz von Spirit AeroSystems für die Herstellung von Flugzeugkomponenten. Die Herstellung der A320neo-Spoiler erfolgt in einer neuen Produktionsstätte für Großserien in Prestwick, Schottland.

Als strategischer Schwerpunkt seines mittelfristigen Managementplans für 2020-2022, beschleunigt Teijin intensiv die Entwicklung von Mid- und Downstream-Anwendungen für Flugzeuge, wie kosteneffektiven Carbonfasern mit höherer Zugfestikeit und höherem Elastizitätsmodul, Halbzeugen, einschließlich Tenax® Dry Reinforcements, thermoplastisches unidirektionales Tape (Tenax® TPUD), thermoplastisches carbonfaserverstärktes Laminat (Tenax® TPCL) und duroplastisches Prepreg. In Zukunft beabsichtigt Teijin, ihr Geschäft mit Carbonfasern und Halbzeugen als führender Lösungsanbieter für Flugzeuganwendungen weiter zu stärken und strebt bis 2030 einen Jahresumsatz in diesem Bereich von über 900 Mio. USD an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.