PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 585973 (thyssenkrupp Steel Europe AG)
  • thyssenkrupp Steel Europe AG
  • Kaiser-Wilhelm-Str. 100
  • 47166 Duisburg
  • http://www.thyssenkrupp-steel-europe.com
  • Ansprechpartner
  • Erik Walner
  • +49 (203) 52-45130

Innovative Verankerung in der Geotechnik

Robuster denn je: der neue Mikropfahl von ThyssenKrupp Bautechnik

(PresseBox) (Duisburg, ) TK-ASF Bohrverpresspfahl heißt der neue Mikropfahl, den ThyssenKrupp Bautechnik in Zusammenarbeit mit Spezialtiefbauunternehmen entwickelt hat. Nach DIN EN 14199 zertifiziert, kann dieser sowohl gestaucht als auch ohne Aufstauchung bis zu einer Einzellänge von 32 Metern ab Werk gefertigt werden. Darüber hinaus ist eine Verlängerung auf beliebige Einzellängen durch einen Schweiß- oder Muffenstoß möglich.

Die Vorteile des neuen TK-ASF Bohrverpresspfahls liegen auf der Hand. Er zeichnet sich durch eine geringe Verformung und große Robustheit aus. Durch den Einsatz gutmütiger Stahlsorten werden überdies hohe Tragreserven zwischen Streckgrenze und Zugfestigkeit von circa 25 bis 30 Prozent erreicht. Dieses Sicherheitskonzept macht das System für Bauherren und Ingenieurbüros attraktiv. Eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung ist beantragt und wird vom Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin geprüft und zertifiziert.

Einsatzbereiche

- Rückverankerung im Hafen- und Spezialtiefbau
- Gründungspfahl auf Zug und Druck
- Rückverankerung im Wasserstraßenausbau

Vorteile

- Hohe innere Tragfähigkeiten, Verwendung sogenannter gutmütiger Baustähle nach DIN 10025-2 mit Streckgrenzwerten von S 355 bis ≥ S 500 N/mm²
- Geringe Verformung, große Robustheit aufgrund hoher Tragreserven
- Einfacher Korrosionsschutz durch alkalisches Milieu
- Einfache Adaption auf bewährte Anschlusskonstruktionen wie Ankergrundplatten, Spannschlösser, Muffen, Augenankeranschlüsse, Kardangelenke
- Einsatz in bindigen und rolligen Böden
- Fertigung mit und ohne Aufstauchung auch in großen Längen möglich
- Standards des Stahlwasserbaus erleichtern Ingenieurbüros den Einsatz des Systems
- Geringe Lärmemissionen und erschütterungsfreier Einbau

Als der führende Systemanbieter im Hafen-, Spezialtiefbau und Hochwasserschutz ist ThyssenKrupp Bautechnik anerkannter Partner bei Infrastrukturprojekten weltweit. Ob Mobilität, Urbanisierung, Klimawandel oder Ressourceneffizienz - mit seinem Leistungsangebot bietet das Unternehmen individuelle, wirtschaftliche Lösungen für die Gestaltung und nachhaltige Weiterentwicklung der Umwelt.

Zentrale Bausteine des integrierten System-Lösungsprogramms sind der Verkauf und die Vermietung von Stahlspundwänden, Maschinentechnik, Ankertechnik und Hochwasserschutzsystemen. Als Multi-Supplier führt ThyssenKrupp Bautechnik eine breite Produktpalette unterschiedlichster Hersteller. Ergänzt wird das Angebot für Ingenieurbüros, Bauherren und Bauunternehmen durch ein komplexes Dienstleistungspaket bei Beratung, technischem Support, Logistik, Leasing und Finanzierung. Mit diesem passgenauen Leistungsspektrum aus einer Hand wird ein Mehrwert für den Kunden geschaffen, damit dieser erfolgreich am Markt agieren kann. Als ein Unternehmen von ThyssenKrupp ist ThyssenKrupp Bautechnik Teil eines global tätigen Technologiekonzerns mit hoher Werkstoffkompetenz. Innovationskraft, technisches Know-how und weltweite Vernetzung sind die Basis des Handelns.

Mehr Informationen erhalten Sie vom 15. bis 21. April 2013 auf der bauma in München, Freigelände, Stand F8/812A.