PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 641571 (thyssenkrupp AG)
  • thyssenkrupp AG
  • Thyssen Krupp Allee 1
  • 45143 Essen
  • http://www.thyssenkrupp.com
  • Ansprechpartner
  • Stefan Ettwig
  • +49 (211) 967-35091

Schienenkartell: Grundsätzliche Einigung mit Deutsche Bahn

(PresseBox) (Essen, ) Die Deutsche Bahn hatte Ende 2012 im Rahmen des sogenannten Schienenkartells Klage gegen ThyssenKrupp sowie weitere am Kartell beteiligte Unternehmen erhoben. In diesem Zusammenhang wurden mit der Deutsche Bahn seit geraumer Zeit Gespräche über Schadenersatz und eine vergleichsweise Einigung geführt. Die Verhandlungen sind abgeschlossen: ThyssenKrupp und die Deutsche Bahn haben sich Mitte November grundsätzlich geeinigt. Der Vergleich steht auf beiden Seiten unter dem Vorbehalt der zuständigen Gremien, beziehungsweise Fördermittelgeber. Bis zum Inkrafttreten der Vereinbarung können somit noch einige Wochen vergehen. Details der Einigung unterliegen der Vertraulichkeit. ThyssenKrupp geht diesbezüglich jedoch davon aus, dass es über die bereits vorgenommenen Rückstellungen hinaus zu keinen weiteren finanziellen Belastungen kommen wird.

thyssenkrupp AG

Bei ThyssenKrupp arbeiten über 150.000 Mitarbeiter in rund 80 Ländern mit Leidenschaft und hoher Kompetenz an Produktlösungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. ThyssenKrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 40 Mrd €.

Innovationen und technischer Fortschritt sind für uns Schlüsselfaktoren, um das globale Wachstum und den Einsatz begrenzter Ressourcen nachhaltig zu gestalten. Mit unserer Ingenieurkompetenz in den Anwendungsfeldern "Material", "Mechanical" und "Plant" ermöglichen wir unseren Kunden, sich Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erarbeiten sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen.