Bestellung von Dr. Heinrich Hiesinger zum Nachfolger von Dr. Ekkehard Schulz als Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG vorgesehen

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Der Personalausschuss des Aufsichtsrats der ThyssenKrupp AG hat beschlossen, dem Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 12.05.2010 vorzuschlagen, Dr. Heinrich Hiesinger, gegenwärtig Mitglied des Vorstands der Siemens AG, München, mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung der ThyssenKrupp AG am 21.01.2011 als Nachfolger von Dr. Ekkehard Schulz zum Vorstandsvorsitzenden der ThyssenKrupp AG zu bestellen. Dr. Hiesinger soll zum 01.10.2010 in den Vorstand der ThyssenKrupp AG eintreten und zugleich stellvertretender Vorstandsvorsitzender werden.

Darüber hinaus schlägt der Personalausschuss dem Aufsichtsrat vor, Dr. Jürgen Claassen mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung der ThyssenKrupp AG am 21.01.2011 zum Mitglied des Vorstands der Gesellschaft zu bestellen. Dr. Claassen wird im Vorstand des Unternehmens zuständig sein für Konzernentwicklung und Compliance. Dr. Claassen ist derzeit Generalbevollmächtigter der ThyssenKrupp AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.